Der DAX könnte S&P 500, MSCI World & Co. jetzt outperformen

Fool.de
Der DAX könnte S&P 500, MSCI World & Co. jetzt outperformen
DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien

Wenn du mich fragst, besitzt der DAX jetzt gute Chancen, andere globale Indizes wie den S&P 500 oder auch den MSCI World zu toppen. Gemeint ist damit natürlich, dass die Rendite in den nächsten Monaten, vielleicht auch insgesamt mittelfristig outperformen könnte. Wobei, Foolish gesagt, eine solche Perspektive eigentlich irrelevant ist. Immerhin geht es uns um einen langfristig orientierten Ansatz.

Dennoch glaube ich, dass ein Merkmal des DAX jetzt entscheidend sein könnte und zu einer Outperformance führen. Lass uns darüber im Folgenden einmal etwas näher sprechen. Sowie auch, welche Rückschlüsse man als Foolisher Investor daraus ziehen sollte.

DAX: Mögliche Outperformance von S&P 500 & Co.?

Der DAX könnte meiner Meinung nach deshalb eine gute Chance auf eine Outperformance besitzen, weil ein Schwerpunkt hier nicht vorhanden ist: nämlich ein Tech-Fokus. Andere Indizes wie eben der S&P 500 oder auch der MSCI World haben starke und global führende Akteure in diesem Markt. Apple und Microsoft beispielsweise besitzen jeweils Marktkapitalisierungen von über 1,5 Mrd. US-Dollar. Das zeigt: Der breite Index ist überproportional von solchen Aktien abhängig. Zumal auch andere Tech-Schwergewichte, beispielsweise die gesamten FAANG-Aktien, folgen.

Unser heimischer Leitindex ist anders strukturiert. Zwar ist mit SAP auch eine Tech-Aktie ziemlich weit oben. Mit Blick auf das aktuelle Kursniveau erkennen wir jedoch, dass hier die Bewertung ebenfalls leicht korrigierte. Ein Discount ist womöglich daher schon jetzt vorhanden. Andere Schwerpunkte im DAX, beispielsweise die Autobauer oder auch die Chemie-Industrie, könnten noch ein Aufholpotenzial haben. Womöglich ist das mit Blick auf die Indexstrukturen ausreichend, um eine leichte Outperformance zu rechtfertigen.

Ich bin zugegebenermaßen wirklich kein Spezialist darin, die Bewegungen der Märkte über Wochen oder wenige Monate vorherzusagen. Eine solche Auffälligkeit könnte jedoch zu einer anderen Performance führen. Kurz- und mittelfristig würde mich daher eine solche Outperformance nicht überraschen.

Take-Away für Foolishe Investoren!

Foolishe Investoren sollten trotzdem vorsichtig sein, wenn sie auf eine solche Performance wetten sollen. Eine Outperformance kann schließlich auch bedeuten, dass der DAX weniger korrigiert als andere breite Märkte. Das wäre per Definition ebenfalls positiver.

Zudem besitzt der zyklische Ansatz im DAX auch seine Schattenseiten. Gerade über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg dürften die Zykliker immer mal wieder Bremsen bei der Performance sein, bloß um dann wieder aufzuholen. Das ist es schließlich, was solche Aktien ausmacht, dass sie gewisse Schwankungen (auch im Wirtschaftskreislauf) besonders stark bemerken.

Eine potenzielle Outperformance ist daher für mich kein Investment-Case. Nein, sondern eigentlich bloß eine Anmerkung, die man zur aktuellen Ausgangslage machen kann. Nicht mehr und nicht weniger möchte ich für heute mit dieser Bestandsaufnahme bezwecken.

Der Artikel Der DAX könnte S&P 500, MSCI World & Co. jetzt outperformen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

JedesAmazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap - jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. Teresa Kersten arbeitet für LinkedIn und sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. LinkedIn gehört zu Microsoft. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Microsoft und empfiehlt SAP, sowie die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu S&P 500 (NET TR) Index

  • 7.766,03 USD
  • +0,19%
11.06.2021, 23:16, außerbörslich
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "S&P 500 (NET TR)" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "S&P 500 (NET TR)" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten