Der Taulia Working Capital Summit findet mit den Partnern Greensill und Intellection in Johannesburg statt

BUSINESS WIRE

Auf dem dritten Jahresgipfel „Working Capital Summit“ unter Leitung des Moderators von The Money Show, Bruce Whitfield, dreht sich alles um Technologien zur Betriebskapital- und Lieferantenfinanzierung.

Nach zwei erfolgreichen Tagungen in San Francisco und Chicago ist der Taulias Working Capital Summit erstmals in Südafrika geplant: Das Gipfeltreffen finden am 11. März 2020 in Johannesburg statt. Zum Working Capital Summit unter der Leitung des The Money Show-Moderators Bruce Whitfield versammeln sich einige der besten und klügsten Köpfe der FinTech-Branche, um die neusten Finanzlösungen im Bereich Betriebskapital zu diskutieren.

Unternehmen können den Working Capital Summit nutzen, um ihr tiefgreifendes Branchen-Know-how unter Beweis zu stellen, sich mit den Teilnehmern zu vernetzen und einzigartige Wege kennenzulernen, ihr Wissen auf ihr eigenes Geschäft anzuwenden. Laut einer kürzlich von JP Morgan durchgeführten Studie des Working Capital Index ist in der Lieferkette der S&P 1500 Unternehmen ein Betriebskapital in beeindruckender Höhe von 460 Mrd. USD gebunden. Diese Zahl veranschaulicht die unglaubliche Chance für Unternehmen, dieses Kapital freizusetzen und ihr Wachstum durch Technologie- und Innovationslösungen voranzutreiben.

„Führungskräfte in großen und kleinen Unternehmen weltweit sollten sich jetzt und in Zukunft auf die Optimierung des Betriebskapitals und des Cash-Flow-Managements konzentrieren“, so Cedric Bru, CEO von Taulia. „In einem unsicheren wirtschaftlichen Klima können die Führungsetagen von Unternehmen unter den Druck geraten, ihr Kapital effizienter zu verwalten. Wir wollen sie dabei unterstützen, in ihren Lieferketten gebundene Bargeldquellen freizusetzen, damit sie in F&E investieren, Risiken mindern und ihr geschäftliches Wachstum beschleunigen können. Südafrika verfügt einen solchen Pool an Talenten und großartigen Unternehmen, und die für ihren Erfolg erforderliche Technologie ist verfügbar. Deshalb ist es für uns mehr als spannend, unsere Erkenntnisse mit unseren Partnern und Interessenten auszutauschen.“

„Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Unternehmen, die technologische Lösungen einführen, von der zusätzlichen, in ihren Lieferketten freigesetzten Liquidität profitieren“, erklärt Wouter Pretorius, Director von Intellection. „Mit Innovationen im Bereich des Betriebskapitals sind Unternehmen in der Lage, ihre Programme schneller als je zuvor auszuweiten, und sie können diese Liquidität für Investitionen in andere Geschäftsbereiche nutzen, die diese Mittel dringender benötigen. Es handelt sich um eine Win-Win-Lösung für alle Beteiligten. Ziel dieses Gipfeltreffens ist es, Unternehmen bessere Möglichkeiten zur Umsetzung von Technologielösungen aufzuzeigen, mit denen sie in ihren Geschäftsfeldern Führungspositionen erreichen können.“

Zu den Hauptrednern zählen Cedric Bru, CEO von Taulia, Francois Coetzee, Treasury von Sasol, und Maex Ament, Vice Chairman of Product and Technology von Greensill. Um weitere Informationen über Gastredner und Themen zu erhalten, klicken Sie hier.

Die Working Capital Summits sind integraler Bestandteil des kontinuierlichen Engagements von Taulia, Unternehmen Wege aufzuzeigen, wie sie die für den Erfolg im digitalen Zeitalter erforderlichen Mittel freisetzen können. Die Anmeldung ist kostenlos, die Zahl der Teilnehmer ist jedoch begrenzt.

Hinweis an Redakteure: Taulia ist ein führender Anbieter von Lösungen für Liquiditätsprognosen mit Sitz in San Francisco, Kalifornien. Durch die einzigartige Kombination seiner KI-Plattform, Mitarbeiter und Prozesse hilft Taulia Unternehmen, den in ihrer Lieferkette gebundenen Wert freizusetzen. Dazu werden ineffiziente und häufig manuelle Verfahren für die Verwaltung des Betriebskapitals durch technologiebasierte Strategien zur Optimierung des Betriebskapitals ersetzt. Taulia arbeitet an einer Welt, in der jedes Unternehmen erfolgreich sein kann, indem mithilfe unserer auf dem neuesten Stand der Technik basierenden Plattform Bargeldquellen freigesetzt werden. Ein Netzwerk aus 1,8 Millionen Unternehmen nutzt bereits die Technologie von Taulia, und das Unternehmen wickelt Transaktionen in Höhe von über 500 Milliarden US-Dollar pro Jahr ab. Zu den mehr als 120 weltweit führenden Unternehmen, die Taulia vertrauen, zählen Airbus, AstraZeneca, Nissan, Telstra, die UK Government’s Crown Commercial Services und Vodafone.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200219005885/de/

Mary Arrizza

Marketing Communications Associate

mary.arrizza@taulia.com

Kurs zu SASOL LTD. Aktie

  • 2,21 USD
  • +16,93%
02.04.2020, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu SASOL LTD.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SASOL LTD." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten