Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Anleihen: Deutliche Verluste

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach ihrem jüngsten Höhenflug haben die Kurse deutscher Bundesanleihen am Freitag deutlich nachgegeben. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,35 Prozent auf 179,04 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen stieg auf minus 0,71 Prozent. Auch in den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu.

Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung. Zudem schaut der Markt etwas optimistischer auf den Handelskonflikt zwischen den USA und China. US-Präsident Donald Trump hatte am Vorabend gesagt, dass ein baldiges Telefongespräch mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinging geplant sei.

Am späten Donnerstagabend hatte der Bund-Future noch ein neues Rekordhoch bei 179,66 Punkten erreicht. Jüngster Preistreiber waren Aussagen aus den Reihen der Europäischen Zentralbank (EZB). Ratsmitglied Olli Rehn hatte sich für eine deutliche Lockerung der Geldpolitik ausgesprochen.

Knock-Outs zum DAX

In beiden Richtungen mit festem Hebel DAX handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels

Marktbewegende Konjunkturdaten wurden in der Eurozone nicht veröffentlicht. In den USA werden am Nachmittag noch Zahlen aus der Bauwirtschaft und das Verbrauchervertrauen der Universität von Michigan veröffentlicht./jsl/bgf/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 11.537,83 EUR
  • -1,85%
23.08.2019, 21:59, Citi Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (280.032)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten