Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Anleihen kaum verändert

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse von Bundesanleihen haben sich am Mittwoch nach zum Teil deutlichen Gewinnen in der ersten Wochenhälfte zunächst wenig bewegt. Im frühen Handel stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,01 Prozent auf 162,63 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent.

Marktbeobachter sprachen von einem vergleichsweise impulsarmen Handelsauftakt. Am Vormittag werden kaum wichtige Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Am Nachmittag stehen Daten zur Entwicklung des US-Immobilienmarktes auf dem Programm und am Abend die Veröffentlichung des Konjunkturberichts der US-Notenbank Fed.

Beim Konjunkturbericht "werden Aussagen zum privaten Verbrauch, dem Arbeitsmarkt sowie der Preisdynamik im Mittelpunkt des Interesses stehen", sagte Experte Dirk Gojny von der National-Bank. Seiner Einschätzung nach könnte das sogenannte "Beige Book" der Fed "durchaus Anhaltspunkte abliefern, die die US-Notenbanker für eine weitere Leitzinsanhebung im Dezember benötigen"./jkr/jha/

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige

Kurs zu BUND FUTURE (BNP INDICATI... Index

  • 162,88 EUR
  • +0,14%
17.11.2017, 22:03, außerbörslich
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "BUND FUTURE (BNP INDICATION)" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "BUND FUTURE (BNP INDICATION)" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten