Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Zuversicht bei Brexit und Handelsstreit

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gefallen. Bewegung im Handelsstreit zwischen den USA und China belastete die als sicher geltenden Anleihen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,24 Prozent auf 172,34 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,45 Prozent.

Nach unerwarteten Fortschritten im Brexit-Streit sieht die Europäische Union neue Einigungschancen und startet eine weitere Verhandlungsrunde mit Großbritannien. Dies bestätigten Diplomaten am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel. Die wachsende Zuversicht belastete besonders stark die Kurse britischer Staatsanleihen.

Zusätzlich belastet wurden Festverzinsliche durch Bewegung im Handelsstreit zwischen den USA und China. US-Präsident Donald Trump hatte sich bereits am Vorabend positiv über den Verlauf der neuen Handelsgespräche zwischen den USA und China geäußert. Die Verhandlungen liefen "wirklich gut", sagte Trump./jsl/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BUND FUTURE (BNPP INDICAT... Index

  • 171,67 EUR
  • -0,05%
16.10.2019, 22:03, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "BUND FUTURE (BNPP INDICATION)" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "BUND FUTURE (BNPP INDICATION)" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten