Deutsche Anleihen: Leichte Abgaben - Future konsolidiert nach Höhenflug

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstagmorgen etwas leichter tendiert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future verlor vor dem Kontraktwechsel am Freitag 0,03 Prozent auf 177,50 Punkte. Er konsolidierte damit den Höhenflug nach der überraschenden US-Zinssenkung am Dienstag. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,62 Prozent.

Die Vorzeichen für weitere Kursgewinne stehen unterdessen gut. "Marktseitig wird mit weiteren Zinssenkungen der Fed und einem Schritt der EZB im Verlauf des Monats gerechnet", schrieb Volkswirt Ralf Umlauf von der Helaba in einem Kommentar. "Zudem spekulieren Marktteilnehmer darauf, dass das monatliche Anleihekaufvolumen um 20 auf 40 Milliarden Euro ausgeweitet wird und dass günstige Langfristtender eingesetzt werden, mit denen Banken ihre Kreditvergabe an kleine und mittlere Unternehmen ausweiten können, die mit den Folgen des Coronavirus zu kämpfen haben."

Impulse von konjunktureller Seite sind am Donnerstag kaum zu erwarten. Aus der Eurozone kaum relevante Daten auf dem Tagesplan stehen. In den USA werden Auftragsdaten aus der Industrie veröffentlicht. Spanien und Frankreich treten mit umfangreichen Auktionen zehnjähriger Anleihen an den Markt./mf/bgf/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FUTURE PLC Aktie

  • 1.286,00 GBp
  • +4,04%
05.06.2020, 17:35, London Stock Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 12.847,68 Pkt.+3,35%
Dow Jones 27.110,98 Pkt.+3,15%
CAC 40 5.197,79 Pkt.+3,70%
IBEX 7.872,60 Pkt.+4,04%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu FUTURE PLC

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "FUTURE PLC" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten