Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank-Aktie fällt nach Abstufung ans Dax-Ende

dpa-AFX

Die Aktien der Deutschen Bank haben am Freitag nach einem negativen Analystenkommentar im frühen Handel kräftig eingebüßt. Auf Xetra verloren sie 4 Prozent, womit sie der schwächste Wert im deutschen Leitindex waren.

Deutsche Bank-Aktie fällt nach Abstufung ans Dax-Ende

Analystin Magdalena Stoklosa von der US-Investmentbank Morgan Stanley hatte die Anteile nach den jüngsten Kursgewinnen von "Equal-weight" auf "Underweight" abgestuft. Das Kursziel bleibe bei 9 Euro, schrieb sie in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Damit liegt sie deutlich unter dem aktuellen Kurs von 10,35 Euro. Seit Ende Juni hatten sich die Papiere ausgehend von ihrem Rekordtief bei 8,755 Euro wieder bis auf über 11 Euro Anfang August erholt.

Dass das Institut weiter an der Kostenschraube dreht, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, hatte keinen positiven Einfluss auf den Kurs./ajx/jha/


Foto: 360b / Shutterstock.com

onvista/dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 7,49 EUR
  • +2,98%
11.12.2018, 14:57, Xetra
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf halten gestuft
kaufen
4
halten
61
verkaufen
37
59% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,77 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (26.715)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten