Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank beendet Rechtsstreit mit Millionenzahlung

dpa-AFX

Referenzzinssatz Euribor

Deutsche Bank beendet Rechtsstreit mit Millionenzahlung

New York/Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Bank kann eine weitere juristische Baustelle weitgehend abhaken: Sie einigte sich mit Klägern in einem Sammelverfahren um den Referenzzinssatz Euribor auf die Zahlung von 170 Millionen Dollar, wie aus Unterlagen beim zuständigen US-Bundesgericht in Manhattan hervorgeht.

Allerdings muss ein Richter dem Vergleich noch zustimmen. Ein Sprecher der Deutschen Bank in Frankfurt wollte das Verfahren am Dienstag nicht weiter kommentieren. Zuvor hatte der Richter bereits Vergleiche mit den britischen Banken Barclays und HSBC über 94 Millionen beziehungsweise 45 Millionen Dollar genehmigt.

Großbanken weltweit stehen seit Jahren wegen verbotener Absprachen bei wichtigen Referenzzinssätzen wie dem Libor in London und seinem europäischen Pendant Euribor im Visier der Behörden. Es wurden bereits zahlreiche Strafen verhängt.

Parallel dazu reichten Investoren, die sich als Geschädigte der Manipulationen sehen, Schadenersatzklagen ein. Denn die Referenzzinssätze sind die Basis für Finanzgeschäfte in großem Umfang - beispielsweise sind manche Kreditzinsen an sie gekoppelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 15,74 EUR
  • +1,41%
28.06.2017, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf Deutsche Bank Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU8KLG 14,2000 9,8991,591,61
HU97NB 15,0000 19,1420,790,82
HU97NY n.a. 28,4580,780,81
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Deutsche Bank
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU8WQ3 17,2000 9,9871,551,57
HU800R 16,4000 19,8250,740,77
HU8823 15,8000 98,3930,130,16
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf halten gestuft
kaufen
11
halten
50
verkaufen
31
54% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 17,51 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (18.549)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten