Deutsche Bank belässt Evonik auf 'Buy' - Ziel 30 Euro

DEUTSCHE BANK

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat Evonik vor den am 4. August erwarteten Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Das operative Ergebnis (Ebitda) im zweiten Quartal des Spezialchemiekonzerns dürfte im Jahresvergleich kräftig um 27 Prozent gesunken sein, schrieb Analyst Tim Jones in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Evonik sollte aber weiter vom Kulturwandel innerhalb des Konzerns profitieren, der seit einigen Jahren im Gange sei. Zudem komme dem Unternehmen der Wechsel hin zu mehr Spezialprodukten zugute./ck/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.06.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 30.06.2020 / 05:46 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Evonik Aktie

  • 24,93 EUR
  • +2,29%
15.07.2020, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 12.930,98 Pkt.+1,83%
GMT Aktie n.a.n.a.

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Evonik

Evonik auf übergewichten gestuft
kaufen
45
halten
14
verkaufen
10
65% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 25,02 €.
alle Analysen zu Evonik
Weitere DEUTSCHE BANK-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Evonik (2.274)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Evonik" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten