Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Hold'

DEUTSCHE BANK

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die Volkswagen-Vorzugsaktien nach mehreren Gewinnwarnungen von Autozulieferern auf "Hold" mit einem Kursziel von 130 Euro belassen. Die verdüsterten Ausblicke von Leoni, Hella, ElringKlinger und SHW seien nicht branchentypisch und signalisierten auch keine schwache Nachfrage, schrieb Analyst Tim Rokossa in einer Branchenstudie vom Freitag. Vielmehr seien sie Ausdruck eines von den Fahrzeugherstellern ausgehenden Preisdrucks. Die Aktien der Autobauer betrachtet der Experte nach wie vor als werthaltig./edh/ajx

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 148,44 EUR
  • +1,33%
18.12.2018, 13:57, Xetra

onvista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf übergewichten gestuft
kaufen
75
halten
13
verkaufen
6
79% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 201,87 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (23.911)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten