Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank lädt zur Hauptversammlung und will 0,11 Euro Dividende ausschütten

mydividends

Die Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008) will den Aktionären für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende von 0,11 Euro je Aktie ausschütten. Über den Vorschlag stimmen die Aktionäre auf der heutigen Hauptversammlung in Frankfurt am Main ab. Beim derzeitigen Kursniveau von 10,95 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,00 Prozent. Im Vorjahr wurden 0,19 Euro ausgeschüttet.

Ein Thema auf der Hauptversammlung wird sicherlich der geplante Stellenabbau sein. Der DAX-Konzern will die Zahl seiner Vollzeitstellen von derzeit etwas mehr als 97.000 um bis zu 10.000 Stellen verringern. So sollen im Aktienhandel rund 25 Prozent der Stellen wegfallen. Dies betrifft vor allem Standorte in London und New York.

Deutschlands größter Bankkonzern hat im ersten Quartal 2018 einen Gewinn vor Steuern von 432 Millionen Euro erzielt, nach 878 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Der Gewinn nach Steuern betrug 120 Millionen Euro, nach 575 Millionen Euro im ersten Quartal 2017, wie am 26. April berichtet wurde.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 10,31 EUR
  • -0,61%
26.09.2018, 09:11, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 12.373,17 Pkt.-0,01%

onvista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf untergewichten gestuft
kaufen
4
halten
66
verkaufen
46
56% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 11,34 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (24.561)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten