Deutsche Bank lässt Schneider Electric auf 'Buy' - Ziel 100 Euro

DEUTSCHE BANK

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Schneider Electric anlässlich der geplanten Übernahme von RIB Software auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Die Franzosen zahlten, was man hinlegen müsse, um im attraktiven Markt für Modellbasiertes Arbeiten (BIM) mitzuspielen, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Übernahme sei "höchst strategisch"./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.02.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.02.2020 / 06:54 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Schneider Electric Aktie

  • 93,74 EUR
  • -3,46%
27.02.2020, 17:35, Euronext Paris

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Schneider Electric

Schneider Electric auf übergewichten gestuft
kaufen
25
halten
2
verkaufen
6
75% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 92,54 €.
alle Analysen zu Schneider Electric
Weitere DEUTSCHE BANK-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Schneider Elec... (2.213)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Schneider Electric" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten