Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank senkt Ziel für ABB auf 24 Franken - 'Buy'

Deutsche Bank

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für ABB von 25 auf 24 Franken gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Die Investitionsgüter-Branche habe seit Jahresbeginn um mehr als 15 Prozent abgewertet, so die Analysten um Gael de-Bray in einer am Freitag vorliegenden Studie. Neben dem Abschwung im Automobil- und Elektronik-Sektor bleibe die Industrienachfrage allerdings recht stark. Dennoch dürfte das Sektorwachstum seinen Höhepunkt bereits im zweiten Quartal gesehen haben und sich über das kommende Jahr 2019 weiter abschwächen. Jegliche Entwicklung im Handelsstreit dürfte nach wie vor bestimmend sein. Die Analysten setzen weiterhin auf eher spät-zyklische Titel, zu denen auch ABB zählen. Bei ABB erwarten sie sogar eine Beschleunigung des Wachstums im kommenden Jahr, nachdem sich der Auftragseingang im September das erste Mal seit zwei Jahren in positives Terrain vorgearbeitet habe./ajx/ag

Datum der Analyse: 07.12.2018

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ABB Aktie

  • 18,50 CHF
  • -3,39%
22.03.2019, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu ABB

ABB auf übergewichten gestuft
kaufen
24
halten
24
verkaufen
12
40% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 16,41 €.
alle Analysen zu ABB

Zugehörige Derivate auf ABB (1.110)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ABB" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten