Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche-Bank-Vize: Keine Negativzinsen für Gros der Privatkunden

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank will die Mehrheit ihrer Privatkunden weiterhin nicht mit Negativzinsen belasten. Deutschlands größtes Geldhaus werde die Kosten für negative Zinsen nicht an durchschnittliche Privatkunden weitergeben, bekräftigte Konzernvize Karl von Rohr am Mittwoch bei einer Konferenz in Frankfurt. Aber die Frage sei für große Unternehmenskunden und sehr vermögende Privatkunden "relevant".

Geschäftsbanken müssen derzeit 0,5 Prozent Zinsen zahlen, wenn sie überschüssige Gelder bei der Europäischen Zentralbank (EZB) parken - eine Milliardenbelastung für die Branche. Etwas Entlastung verschafft die EZB den Instituten neuerdings über Freibeträge.

Einzelne Institute in Deutschland geben die Kosten für die Negativzinsen seit einiger Zeit an Unternehmen oder große Investoren wie Fonds weiter. Und selbst reiche Privatkunden werden in manchem Haus zur Kasse gebeten.

Knock-Outs zur Deutsche Bank Aktie

In beiden Richtungen mit festem Hebel Deutsche Bank handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Deutsche Bank-Aktie wird steigen
Deutsche Bank-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Das anhaltende Zinstief sei "die größte Herausforderung für die europäische Finanzindustrie", sagte von Rohr. "Negative Zinssätze stellen eine Belastung für das Finanzsystem dar, da sie langjährige Gewissheiten auf den Kopf stellen."

Gegenüber der US-Konkurrenz sei dies zudem ein Wettbewerbsnachteil: Während Banken dort Zinsen für Einlagen bei der Notenbank Fed erhalten, belasten die negativen Zinssätze die Banken in Europa von Rohr zufolge jährlich mit fast 40 Milliarden Euro. Dass die EZB eine Staffelung für die Negativzinsen eingeführt habe, habe nur "ein kleines bisschen Erleichterung" gebracht./ben/DP/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 6,98 EUR
  • +1,74%
12.11.2019, 14:06, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 13.268,93 Pkt.+0,53%
EURO STOXX 50 3.708,68 Pkt.+0,32%

onvista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf halten gestuft
kaufen
6
halten
49
verkaufen
40
51% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 6,98 €.
alle Analysen zu Deutsche Bank
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (22.988)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten