Deutsche Börse: Der wahre Test kommt noch!

Boerse-Daily.de

Zweifelsfrei bekommen Krisen Börsenbetreibern gut, weil in diesem Zeitraum massive Anpassungen der Depots und unumgängliche Umschichtungen vorgenommen werden - das treibt naturgemäß die Umsätze. Doch ohne Schrammen ist auch die Deutsche Börse nicht davongekommen, der Wert der Aktie fiel von den diesjährigen Hochs um 158,90 Prozent auf 92,02 Euro zurück. Mitte März startete anschließend ein massive Konterbewegung an 125,00 Euro, heute schoss die Aktie direkt an ihren 50-Tage-Durchschnitt bei 131,65 Euro hoch. Doch genau dieses Niveau zusammen mit dem stärkeren EMA 200 bilden eine große Hürde, die nicht einfach überwunden werden dürfte. An dieser Stelle ist trotz des heutigen Kursgewinns jetzt höchste Aufmerksamkeit gefragt.

Nicht blenden lassen

So stark sich das Wertpapier der Deutschen Börse zum Handelsauftakt dieser Woche auch präsentiert, ist das Papier sogleich auf eine nicht unerhebliche Anzahl an Widerständen gestoßen. Diese bergen erhebliche Rückfallrisiken in den Bereich von 125,00 Euro. Sollte aber der EMA 200 bei 134,13 Euro nachhaltig und mindestens auf Wochenschlusskursbasis überwunden werden, könnte ein Rücklauf an den zuvor gebrochenen Aufwärtstrend um 144,00 Euro einsetzen. Für diesen Fall könnte zum Beispiel ein Long-Investment in das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KB1Q5R gewinnbringend eingesetzt werden. Vorrangig wird jedoch ein Abpraller zurück auf 125,00 Euro für die kommenden Stunden favorisiert, darunter könnte es sogar noch einmal an das 61,8 % Fibo-Retracement bei 118,12 Euro weiter abwärts gehen. Anschließend würde sich dieser Bereich allerdings für einen erneuten Test der gleitenden Durchschnitte sowie Sprungbrett für noch höhere Notierungen anbieten.

Deutsche Börse (Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 131,65 // 133,70 // 134,13 // 135,95 // 139,40 // 140,00 Euro
Unterstützungen: 128,65 // 126,35 // 125,00 // 121,15 // 118,12 // 115,00 Euro

Fazit

Für den Fall eines nachhaltigen Anstiegs über den EMA 200 bei aktuell 134,13 Euro könnte durchaus ein spekulatives Long-Investment bis an 144,00 Euro beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KB1Q5R in Betracht gezogen werden. Dies allerdings nur, sofern sich an dieser Stelle tatsächlich auch eine nachhaltige Anstiegsphase auf Wochenbasis abzeichnet. Die Märkte sind derzeit hochvolatil unterwegs, eine genaue Auswertung daher schwierig und hoch spekulativ! Als Zielmarke im Schein kann das Niveau von grob 2,07 Euro angesetzt werden.

Strategie für steigende Kurse
WKN: KB1Q5R Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,12 - 1,13 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 121,00 Euro Basiswert: Deutsche Börse
KO-Schwelle: 121,00 Euro akt. Kurs Basiswert: 131,10 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 2,07 Euro
Hebel: 11,9 Kurschance: + 80 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Börse Aktie

  • 147,90 EUR
  • -1,36%
29.05.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Deutsche Börse

Deutsche Börse auf übergewichten gestuft
kaufen
34
halten
18
verkaufen
3
61% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 149,10 €.
alle Analysen zu Deutsche Börse

Zugehörige Derivate auf Deutsche Börse (9.220)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Börse" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten