Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Post liefert nicht mehr Lebensmittel für Amazon Fresh aus

Reuters

Düsseldorf (Reuters) - Die Deutsche Post beendet die Auslieferung von frischen Lebensmitteln für Amazon in Deutschland.

"Wir führen die Zusammenarbeit im Bereich frischer Lebensmittel nicht mehr fort", sagte eine Sprecherin des Bonner Konzerns am Mittwoch und bestätigte einen Bericht der "Lebensmittel Zeitung". Zu Details wollte sie sich nicht äußern. Allgemein bleibe der Markt für Online bestellte Lebensmittel aber weit hinter den Erwartungen zurück. Die Post-Tochter DHL habe ihre Aktivitäten in diesem Bereich deshalb deutlich reduziert. Die übrige Zusammenarbeit mit dem US-Onlineriesen sei von der Entscheidung aber nicht betroffen.

"Vertragsbeziehungen mit Geschäftspartnern kommentieren wir grundsätzlich nicht", erklärte ein Amazon-Sprecher. Amazon liefert Branchenkennern zufolge frische Lebensmittel nun über ein eigenes Netzwerk mit Logistik-Partnern aus.

Im vergangenen Jahr machte der Anteil des Online-Handels bei Lebensmitteln nach Zahlen des Handelsverbandes HDE in Deutschland nur rund 1,2 Prozent des Umsatzvolumens von etwa 182 Milliarden Euro aus. Auch der Handelsriese Rewe hatte im Frühjahr berichtet, die Verbraucher in der Bundesrepublik seien beim Bestellen frischer Lebensmittel im Internet immer noch zurückhaltend. "Der Bereich ist langsamer wachsend als von vielen Experten angenommen", hatte der für das Digital-Geschäft bei dem Kölner Konzern zuständige Vorstand Jan Kunath gesagt. Trotzdem gilt der Bereich als Wachstumsmarkt der Zukunft, die Handelskonzerne investieren massiv.

Knock-Outs zur Deutsche Post Aktie

In beiden Richtungen mit festem Hebel Deutsche Post handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Deutsche Post-Aktie wird steigen
Deutsche Post-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels

Die Post liefert für Amazon seit vielen Jahren im Internet bestellte Waren aus. Für Amazon Fresh war der Konzern seit 2017 aktiv. Post-Chef Frank Appel trimmt das Paket-Geschäft derzeit auf Profit, nachdem dort in der Vergangenheit der Umsatz rasch gewachsen war, die Kosten aber aus dem Ruder liefen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Post Aktie

  • 29,83 EUR
  • -1,15%
23.09.2019, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

Amazon Aktie 1.785,30 USD-0,49%
DAX 12.342,33 Pkt.-1,00%

onvista Analyzer zu Deutsche Post

Deutsche Post auf übergewichten gestuft
kaufen
45
halten
8
verkaufen
2
81% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 29,87 €.
alle Analysen zu Deutsche Post

Zugehörige Derivate auf Deutsche Post (21.425)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Post" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten