Deutsche Telekom Long: 36-Prozent-Chance!

Boerse-Daily.de

Am Donnerstag, den 12. November gibt die Deutsche Telekom die Zahlen zum dritten Quartal 2021 bekannt. Die Prognose für das gesamte Jahr 2021 sieht in allen Märkten einen leichten Anstieg des Umsatzes. Nur in Europa scheint der Markt gesättigt zu sein und das Management rechnet mit einer stabilen Umsatzentwicklung. Beim Gewinn je Aktie (EPS) ist bis zum Jahr 2023 ein Durchschnitts-wachstum von 14,26 Prozent eingeplant. Dadurch kann das EPS auf Basis des Geschäftsjahrs 2020 von 0,88 Euro auf 1,35 Euro anwachsen. Ein Wehrmutstropfen ist der hohe Schuldenstand der Telekom von 128 Milliarden Euro und die sich daraus ergebende Sensitivität hinsichtlich eines steigenden Zinsniveaus.
.
Zum Chart
.
Im übergeordneten Bild konnte der Aktienkurs der Deutschen Telekom aufgrund der anstehenden Integration des US-Mobilfunkers Sprint die epische Seitwärtsrange zwischen 14,51 und 15,43 Euro nach oben hin verlassen und einen Aufwärtstrend ausbilden, der bis Ende August 2021 intakt war. Ab Anfang September 2021 setzte eine Konsolidierung ein, die beim Supportlevel von 16,02 Euro eingebremst wurde und von einer Bodenbildung gefolgt wird. Nach der Kursstabilisierung könnte die Aktie der Telekom wieder an Terrain gewinnen, wenn zwei Faktoren gegeben sind. Erstens dürfte das Zinsniveau nicht zu stark steigen und zweitens würde auch die Telekom von einer Jahresendrally profitieren. Auf Sicht der kommenden drei Monate bewerten 41 Analysten das Papier als kaufenswert. Kein Analyst propagiert ein Halten oder einen Verkauf des Wertes. Der Analyst Ulrich Rathe von Jefferies belässt die Deutsche Telekom auf „Buy“ mit dem Ziel 21,80 Euro. Ein Anstieg auf 17,50 Euro sollte wahrscheinlich innerhalb der folgenden 3 Monate erreicht werden.

Deutsche Telekom AG (Tageschart in Euro) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 17,19 // 18,32 Euro
Unterstützungen: 16,02 // 15,43 Euro

Fazit

Das Papier der Deutschen Telekom hat sich von Ende Oktober 2020 bis Mitte August 2021 überdurchschnittlich entwickelt und ist danach in eine Konsolidierung gelaufen, die sich aktuell aufzulösen beginnt. Mit einem erwarteten KGV 2021 von 16,20 ist das Papier unter jener Prämisse günstig bewertet, unter der das Gewinnwachstum bis 2023 im zweistelligen Bereich aufrecht erhalten werden kann.
.
Mit einem Open End Turbo Long auf die Deutsche Telekom (WKN MC8EBS) könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs des Papiers erwarten, überproportional durch einen Hebel von 3,18 profitieren. Das Ziel sei bei 18,31 Euro angenommen (7,11 Euro beim Open End Turbo Long). Der Abstand zur Knock Out-Barriere beträgt dabei 31,50 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an.
Dieser könnte beim Basiswert bei 15,19 Euro platziert werden. Im Derivat ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 3,99 Euro. Für diese spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis demnach 1,5 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC8EBS Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 5,15 - 5,16 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 11,24 Euro Basiswert: Deutsche Telekom AG
KO-Schwelle: 11,24 Euro akt. Kurs Basiswert: 16,41 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 7,11 Euro
Hebel: 3,18 Kurschance: + 36 Prozent
Quelle: Morgan Stanley

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Telekom Aktie

  • 15,67 EUR
  • -0,26%
02.12.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu Deutsche Telekom

Deutsche Telekom auf kaufen gestuft
kaufen
68
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 15,67 €.
alle Analysen zu Deutsche Telekom

Zugehörige Derivate auf Deutsche Telek... (12.697)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Telekom" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten