Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutschland: Preisauftrieb schwächt sich 2019 ab

dpa-AFX

WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland hat sich der allgemeine Preisauftrieb im vergangenen Jahr abgeschwächt. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, lagen die Verbraucherpreise im Jahr 2019 1,4 Prozent höher als im Vorjahr. Im Jahr 2018 hatte der Anstieg noch 1,8 Prozent betragen. Die Statistiker bestätigten damit vorläufige Zahlen.

Zurückzuführen ist der geringere Preisanstieg vor allem auf die Preisentwicklung von Energie. Die Energiepreise stiegen im vergangenen Jahr um 1,4 Prozent, nach 4,6 Prozent im Jahr zuvor. Mineralölprodukte waren 2019 sogar günstiger als 2018.

Im Dezember erhöhten sich die Verbraucherpreise zum Vorjahresmonat um 1,5 Prozent und zum Vormonat um 0,5 Prozent. Die Jahresrate liegt spürbar höher als im November mit 1,1 Prozent. Vor allem Energie war zum Jahresende wieder teurer./bgf/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 13.536,41 EUR
  • +0,53%
17.01.2020, 21:59, Citi Indikation
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (173.978)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten