Devisen: Euro hält sich klar über 1,09 US-Dollar

dpa-AFX

FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Donnerstag klar über der Marke von 1,09 US-Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,9545 US-Dollar und damit nur etwas weniger als in der Nacht. Am Mittwoch war der Euro zeitweise sogar bis an die Marke von 1,10 Dollar geklettert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0958 Dollar festgesetzt.

Marktteilnehmer führten die jüngsten Kursgewinne des Euro vor allem auf einen schwächeren Dollar zurück. Die US-Währung gab gegenüber vielen anderen Devisen nach. Ausschlaggebend war die insgesamt gute Stimmung an den Aktienbörsen am Vortag, die den Dollar als weltweite Reservewährung weniger lukrativ erscheinen ließ. An diesem Donnerstag wird erneut mit Spannung auf neue Arbeitsmarktdaten aus den USA geblickt, die am Nachmittag veröffentlicht werden./jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 25.604,56 Pkt.
  • +0,50%
02.06.2020, 17:46, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Dollarkurs 0,89 EUR-0,44%

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (24.519)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten