Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Devisen: Euro kaum verändert

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Dienstag wenig bewegt. Im Mittagshandel stand der Kurs der Gemeinschaftswährung bei 1,1076 US-Dollar und damit auf dem gleichen Niveau wie am Morgen. Am Markt war die Rede von fehlenden Impulsen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1023 Dollar festgesetzt.

Damit verteidigte der Euro seine kräftigen Kursgewinne vom Wochenauftakt. Am Montag hatten besser als erwartet ausgefallene Stimmungsdaten aus den Industriebetrieben der Eurozone und enttäuschende Kennzahlen aus US-Unternehmen für Auftrieb beim Euro gesorgt. In der Spitze war die Gemeinschaftswährung bis auf knapp 1,11 Dollar gestiegen.

Im weiteren Tagesverlauf stehen hingegen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, die für Kursbewegung am Devisenmarkt sorgen könnten. Generell könnten Nachrichten zum Handelskonflikt zwischen den USA und China Impulse liefern. Jüngste Aussagen von US-Präsident Donald Trump konnten allerdings kaum Spuren am Devisenmarkt hinterlassen. Trump hatte vor Journalisten eine mögliche Verzögerung eines Handelsabkommens bis ins kommende Jahr hinein angedeutet./jkr/bgf/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dollarkurs Devisen

  • 0,89 EUR
  • 0,00%
15.12.2019, 17:11, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 28.135,38 Pkt.+0,01%
Hang Seng 27.679,88 Pkt.+2,58%
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Wussten Sie, dass man auch von stagnierenden Devisenkursen profitieren kann?

Bonus-Zertifikate bieten die Möglichkeit auch bei unveränderten Devisenkursen eine Rendite zu erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten