Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Devisen: Euro wenig bewegt

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag kaum verändert. Im Vormittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2360 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,2369 Dollar festgesetzt.

Bis zum Nachmittag rechnen Marktbeobachter mit einem vergleichsweise impulsarmen Handel. Am Morgen wurde bestätigt, dass die nach europäischen Standards berechnete französische Inflation im Februar bei 1,3 Prozent lag. Die Daten konnten den Eurokurs nicht bewegen. Bis zum Mittag stehen keine weiteren Konjunkturdaten aus der Eurozone auf dem Programm.

Erst am Nachmittag könnten Wirtschaftsdaten aus den USA für mehr Bewegung im Handel mit dem Euro sorgen. Auf der Agenda stehen Kennzahlen zu den Importpreisen, ein Stimmungsindikator aus der Region Philadelphia und die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe.

Ebenfalls nahezu unverändert zeigte sich der Kurs des Schweizer Franken, der zuletzt bei 1,1680 Franken für einen Euro gehandelt wurde. Die Schweizerische Notenbank (SNB) hatte zuvor an ihrer extrem lockeren Geldpolitik festgehalten und den Leitzins nicht verändert./jkr/bgf/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dollarkurs Devisen

  • 0,88 EUR
  • +0,25%
13.12.2018, 14:55, außerbörslich
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie möchten in steigende Devisenkurse investieren?

Mit Call Optionsscheinen können Sie auf steigende Kurse setzen.

Erfahren Sie mehr zu Optionsscheinen