Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Devisen: Eurokurs kaum verändert

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Montag wenig verändert und damit die Kursgewinne vom Freitag gehalten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1145 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag deutlich niedriger auf 1,1065 Dollar festgesetzt.

Am Freitag hatte US-Präsident Donald Trump eine Erhöhung von Zöllen auf amerikanische Waren durch die Regierung in Peking scharf kritisiert und umgehend eine Erhöhung der Strafzölle auf chinesische Waren angekündigt. Der US-Dollar reagierte mit Kursverlusten auf die neue Eskalationsstufe im Handelskonflikt, während der Euro im Gegenzug zulegen konnte.

Dagegen versucht China derzeit, die Wogen wieder etwas zu glätten. "Wir sind gewillt, die Probleme durch Beratungen und Kooperationen mit einer ruhigen Haltung zu lösen", sagte Liu He, chinesischer Vizepremierminister und in der Regierung für die Verhandlungen mit den USA zuständig, am Montag nach Angaben des Wirtschaftsmagazins "Caixin".

Neben dem Handelskonflikt dürften im weiteren Tagesverlauf auch Konjunkturdaten stärker in den Fokus am Devisenmarkt rücken. Auf dem Programm stehen am Nachmittag Kennzahlen zum Auftragseingang in der amerikanischen Wirtschaft./jkr/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dollarkurs Devisen

  • 0,90 EUR
  • 0,00%
22.09.2019, 09:41, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie möchten in steigende Devisenkurse investieren?

Mit Call Optionsscheinen können Sie auf steigende Kurse setzen.

Erfahren Sie mehr zu Optionsscheinen