Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Devisen: Hoffnung auf Brexit-Deal beflügelt Pfund - Euro profitiert nicht

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Gestiegene Hoffnungen auf einen Brexit-Deal zwischen Großbritannien und der Europäischen Union (EU) haben das britische Pfund am Donnerstag beflügelt. Es baute seine Kursgewinne aus und kostete im New Yorker Handel zuletzt 1,2444 US-Dollar. Das waren über zwei Pence mehr als im europäischen Nachmittagshandel, bevor der britische Premierminister Boris Johnson und der irische Regierungschef Leo Varadkar nach einem Treffen mitgeteilt hatten, dass sie einen Weg zu einem möglichen Brexit-Deal sehen können.

Beim Euro fiel die Kursreaktion dagegen verhalten aus: Nach einigen Schwankungen notierte die Gemeinschaftswährung mit zuletzt 1,1005 Dollar unter ihrem Niveau vor der gemeinsamen Erklärung von Johnson und Varadkar. Auch die Hoffnungen auf einen guten Verlauf der derzeitigen Handelsgespräche zwischen den USA und China gaben dem Euro keinen dauerhaften Rückenwind. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1030 (Mittwoch: 1,0981) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,9066 (0,9106) Euro gekostet./gl/he

Kurs zu LEO HOLDINGS CORP Aktie

  • 10,28 USD
  • +0,19%
16.10.2019, 15:30, NYSE

onvista Analyzer zu LEO HOLDINGS CORP

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "LEO HOLDINGS CORP" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten