Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-Adhoc: AKASOL AG: AKASOL erhält weiteren langfristigen Folgeauftrag von einem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller (deutsch)

EQS GROUP

AKASOL AG: AKASOL erhält weiteren langfristigen Folgeauftrag von einem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller

^ DGAP-Ad-hoc: AKASOL AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Auftragseingänge AKASOL AG: AKASOL erhält weiteren langfristigen Folgeauftrag von einem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller

11.09.2019 / 19:08 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

AKASOL erhält weiteren langfristigen Folgeauftrag von einem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller

Darmstadt, 11. September 2019 - Die AKASOL AG ("AKASOL"; das "Unternehmen"; ISIN DE000A2JNWZ9 ), ein führender deutscher Hersteller von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen, hat von seinem langjährigen Großkunden, einem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller, einen weiteren großen Folgeauftrag mit einem Gesamtvolumen im hohen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich erhalten. Das Unternehmen wird ab 2021 bis Ende 2027 die dritte Generation von Hochenergie-Batteriesystemen für verschiedene elektrische Nutzfahrzeuge des weltweit operierenden Kunden liefern. Der Gesamtauftragsbestand der AKASOL AG steigt bis 2027 auf rund 2 Mrd. EUR und sichert das dynamische Wachstum der kommenden Jahre. Durch den erheblichen Anstieg des Auftragsbestands, der mit dem erweiterten Großauftrag für die neue Systemgeneration einhergeht, erwartet das Unternehmen gegebenenfalls Verschiebungen in der zeitlichen Abarbeitung bestehender Serienprojekte und unterzieht derzeit die damit verbundenen kurzfristigen Ziele für das Jahr 2019 einer eingehenden Überprüfung.

< Ende der Ad-hoc-Mitteilung >

Kontakt

AKASOL AG Isabel Heinen Telefon: +49 (0) 6151 800500-193 E-Mail: isabel.heinen@akasol.com


11.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: AKASOL AG Landwehrstrasse 55 64293 Darmstadt Deutschland Telefon: +49 6151/800 500 E-Mail: info@akasol.com Internet: www.akasol.com
ISIN: DE000A2JNWZ9
WKN: A2JNWZ Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 872221

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


872221 11.09.2019 CET/CEST

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AKASOL AG Aktie

  • 40,60 EUR
  • +2,95%
20.09.2019, 17:36, Xetra

onvista Analyzer zu AKASOL AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf AKASOL AG (61)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AKASOL AG" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten