DGAP-News: Adler Group S.A.: Update zum Zeitplan der Sonderuntersuchung (deutsch)

EQS GROUP · Uhr

Adler Group S.A.: Update zum Zeitplan der Sonderuntersuchung

^ DGAP-News: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges Adler Group S.A.: Update zum Zeitplan der Sonderuntersuchung

28.01.2022 / 15:15 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ADLER Group S.A.: Update zum Zeitplan der Sonderuntersuchung

* KPMG Forensic Bericht wird nicht vor Q2 2022 fertiggestellt

* Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2021 verschiebt sich

* bulwiengesa bestätigt den von CBRE ermittelten Marktwert des renditetragenden Portfolios

Berlin, 28. Januar 2022 - Die ADLER Group S.A. ("ADLER") gibt bekannt, dass die umfassende Prüfung der Vorwürfe eines Leerverkäufers durch KPMG Forensic noch anhält und voraussichtlich nicht vor dem zweiten Quartal 2022 abgeschlossen sein wird.

Da die Ergebnisse dieser umfassenden Prüfung Voraussetzung für die abschließende Prüfung des Konzernjahresabschlusses 2021 sind, teilt die ADLER Group mit, dass sich die ursprünglich für den 31. März vorgesehene Veröffentlichung des Geschäftsberichts verschiebt. Mit dem Ziel, den Konzernjahresabschluss 2021 so schnell wie möglich zu veröffentlichen, hat die ADLER Group gemeinsam mit KPMG einen Aktionsplan aufgestellt, der nun konsequent umgesetzt wird.

Unterdessen hat das renommierte Beratungsunternehmen bulwiengesa eine weitere Bestätigung für die Werthaltigkeit des Immobilienportfolios der ADLER Group veröffentlicht. In einer umfassenden Plausibilitätsprüfung des Portfolios ermittelt bulwiengesa den Fair Value des renditetragenden Immobilienportfolios der ADLER Group per Ende Juni 2021 und bestätigt den ausgewiesenen Marktwert von rund 8,87 Mrd. EUR.

Die Ergebnisse der Plausibilitätsprüfung durch bulwiengesa bestätigen zudem, dass die von CBRE für die Portfoliobewertung der ADLER Group verwendeten Methoden weit verbreitete und anerkannte Bewertungsmethoden für Immobilienbewertungen sind, insbesondere für Portfolios dieser Größenordnung. Der Bericht von bulwiengesa ist auf der Website der ADLER Group unter Investor Relations abrufbar unter: https://bit.ly/220128_bulwiengiesa.

Kontakt: Investor Relations: T +352 278 456 710 E investorrelations@Adler-group.com


28.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: Adler Group S.A. 1B Heienhaff 1736 Senningerberg Luxemburg Telefon: +352 278 456 710 Fax: +352 203 015 00 E-Mail: investorrelations@adler-group.com Internet: www.adler-group.com
ISIN: LU1250154413
WKN: A14U78 Indizes: SDAX, FTSE EPRA/NAREIT Global Index, FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe Index, FTSE EPRA/NAREIT Germany Index Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Börse Luxemburg, SIX EQS News ID: 1274310

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


1274310 28.01.2022

°