DGAP-News: Homann Holzwerkstoffe Anleihe 2021/2026: Vorzeitige Schließung des Orderbuchs bereits heute, 2. März 2021, 12:00 Uhr (deutsch)

EQS GROUP

Homann Holzwerkstoffe Anleihe 2021/2026: Vorzeitige Schließung des Orderbuchs bereits heute, 2. März 2021, 12:00 Uhr

^ DGAP-News: HOMANN HOLZWERKSTOFFE GmbH / Schlagwort(e): Anleihe Homann Holzwerkstoffe Anleihe 2021/2026: Vorzeitige Schließung des Orderbuchs bereits heute, 2. März 2021, 12:00 Uhr

02.03.2021 / 08:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Homann Holzwerkstoffe Anleihe 2021/2026: Vorzeitige Schließung des Orderbuchs bereits heute, 2. März 2021, 12:00 Uhr

München, 2. März 2021 - Die dritte Unternehmensanleihe der Homann Holzwerkstoffe GmbH ist sowohl bei institutionellen Investoren und Vermögensverwaltern als auch bei Privatanlegern auf großes Interesse gestoßen. Aufgrund der hohen Nachfrage über alle Distributionsformate wird der gestern angelaufene Angebotszeitraum für die Homann Holzwerkstoffe Anleihe 2021/2026 ( ISIN: DE000A3H2V19 ; WKN: A3H2V1) im Rahmen des öffentlichen Angebots über die Zeichnungsfunktionalität der Frankfurter Wertpapierbörse verkürzt und endet bereits heute, 2. März 2021, um 12:00 Uhr. Ursprünglich war eine Zeichnung bis zum 4. März 2021 vorgesehen.

Weitere Details zum Emissionsvolumen sowie zur Zuteilung werden zeitnah nach Beendigung des Angebotszeitraums bekannt gegeben.

Der von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF), Luxemburg, gebilligte und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Deutschland, notifizierte Wertpapierprospekt steht zum Download unter https://www.homann-holzwerkstoffe.de/investor-relations/, www.boerse-frankfurt.de und www.bourse.lu zur Verfügung.

Über Homann Holzwerkstoffe

Die Homann Holzwerkstoffe Gruppe mit Hauptsitz in München ist ein führender Hersteller von dünnen, hochveredelten, mitteldichten und hochdichten Holzfaserplatten (MDF/HDF). Mit den Produktionswerken in Deutschland in Losheim am See sowie an den polnischen Standorten Karlino und Krosno/Oder beliefert die Gesellschaft die Möbel-, Türen- und Beschichtungsindustrie weltweit mit Schwerpunkt auf die europäischen Märkte. Das traditionsreiche Familienunternehmen ist seit 2012 am Kapitalmarkt etabliert und mit der Unternehmensanleihe 2017/2022 ( ISIN: DE000A2E4NW7 ; WKN: A2E4NW) an der Frankfurter Wertpapierbörse im Segment Scale für Anleihen notiert.

Presse/Investor Relations: IR.on AG Anna-Lena Mayer, Martin Grünter T +49 221 9140 970 homann@ir-on.com

Kontakt: Homann Holzwerkstoffe GmbH Teresa Kerscher T +49 (0)89 99 88 69 0 tk@homanit.org

Disclaimer

Diese Pressemitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch im Großherzogtum Luxemburg oder in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Homann Holzwerkstoffe GmbH dar und sind nicht in diesem Sinne auszulegen, insbesondere dann nicht, wenn ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung verboten oder nicht genehmigt ist, und ersetzt nicht den Wertpapierprospekt. Potentielle Investoren in Teilschuldverschreibungen der Anleihe 2021/2026 der Homann Holzwerkstoffe GmbH werden aufgefordert, sich über derartige Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten. Eine Investitionsentscheidung betreffend die Teilschuldverschreibungen der Anleihe 2021/2026 der Homann Holzwerkstoffe GmbH darf ausschließlich auf Basis des von der Luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier - CSSF) am 9. Februar 2021 gebilligten Wertpapierprospekts erfolgen, der unter https://www.homann-holzwerkstoffe.de/investor-relations/ und www.bourse.lu veröffentlicht ist. Die Billigung durch die CSSF ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Potenzielle Anleger sollten den Prospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen dürfen nicht außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg verbreitet werden, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten, an U.S. Personen (wie in Regulation S unter dem United States Securities Act von 1933 definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten, soweit eine solche Verbreitung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, und dem Großherzogtum Luxemburg nicht durch zwingende Vorschriften des jeweils geltenden Rechts vorgeschrieben ist. Jede Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Vorschriften bestimmter Länder, insbesondere der Vereinigten Staaten, darstellen. Teilschuldverschreibungen der Homann Holzwerkstoffe GmbH werden außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg nicht öffentlich zum Kauf angeboten.


02.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: HOMANN HOLZWERKSTOFFE GmbH Adalbert-Stifter-Straße 39a 81925 München Deutschland Telefon: 089 99 88 69-0 Fax: 089 99 88 69-21 E-Mail: tk@homanit.org
ISIN: DE000A2E4NW7
WKN: A2E4NW Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1172272

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


1172272 02.03.2021

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.

Kurs zu DE000A2E4NW7 Anleihe

  • n.a.
  • n.a.
n.a., n.a.,