DGAP-News: INDUSTRIA WOHNEN hat in 2020 bereits über 200 Millionen Euro investiert (deutsch)

EQS GROUP

INDUSTRIA WOHNEN hat in 2020 bereits über 200 Millionen Euro investiert

^ DGAP-News: INDUSTRIA WOHNEN GmbH / Schlagwort(e): Immobilien INDUSTRIA WOHNEN hat in 2020 bereits über 200 Millionen Euro investiert

16.06.2020 / 09:32 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


INDUSTRIA WOHNEN hat in 2020 bereits über 200 Millionen Euro investiert

- Sieben Neubauprojekte an sechs Standorten erworben

- Nachfrage nach wertstabilen Assets ungebrochen hoch

Frankfurt am Main, 16. Juni 2020 - INDUSTRIA WOHNEN, der Spezialist für Wohnimmobilien-Investments in Deutschland, legt weiterhin eine hohe Schlagzahl auf der Ankaufseite vor. Unbeeinträchtigt von der Corona-Krise hat das Unternehmen innerhalb der ersten fünf Monate des Jahres 2020 sieben Transaktionen mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 212 Mio. Euro zum Abschluss gebracht. In allen Fällen handelt es sich um Forward-Deals für Wohnanlagen. Die Projekte wurden in mehrere von INDUSTRIA WOHNEN gemanagte Immobilien-Spezialfonds eingebracht oder verstärken den Eigenbestand des Unternehmens.

Der Schwerpunkt der zurückliegenden Akquisitionen liegt im Rhein-Main-Gebiet, hier erwarb INDUSTRIA WOHNEN Projekte in Darmstadt, Wiesbaden (Stadtteil Mainz-Kastel) sowie Langen bei Frankfurt am Main. Darüber hinaus kaufte die Gesellschaft laufende Immobilienentwicklungen in Weimar und Freiburg.

Wohnimmobilien als krisenfeste Anlagemöglichkeit bewährt "Die Corona-Krise wird weitreichende wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen, das ist sicher, selbst wenn sich im Moment noch niemand über das volle Ausmaß im Klaren sein kann", so INDUSTRIA WOHNEN-Geschäftsführer Arnaud Ahlborn. "Umso größer ist der Bedarf an wertstabilen Anlagemöglichkeiten, insbesondere auf der Seite langfristig orientierter institutioneller Anleger." Sachinvestments in Wohnimmobilien stehen daher bei den Kunden der INDUSTRIA WOHNEN, zu denen bspw. Versicherungen und Pensionskassen gehören, weiter hoch im Kurs. "Mit unserem Fokus auf qualitativ hochwertigen Wohnraum im mittleren Preissegment decken wir auf der Mieterseite einen Markt ab, der auch in unsicheren Zeiten eine breite Nachfrage und eine den Anforderungen unserer Kunden stabile Rendite verspricht. Wir rechnen daher auch im weiteren Jahresverlauf mit einer Fortsetzung der guten Geschäftsentwicklung", so Ahlborn.

INDUSTRIA WOHNEN ist Spezialist für Investitionen in deutsche Wohnimmobilien. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main erschließt privaten und institutionellen Anlegern Investitionen in Wohnungen an wirtschaftsstarken Standorten in ganz Deutschland und bietet ein umfassendes Leistungspaket im Asset- und Property-Management. Aktuell verwaltet INDUSTRIA WOHNEN ein Volumen von mehr als 3,0 Milliarden Euro im deutschen Wohnungsmarkt und stützt sich dabei auf die Erfahrung aus über 60 Jahren Tätigkeit am Markt. INDUSTRIA WOHNEN betreut als Asset Manager private und institutionelle Investoren und kann in 2019 auf ein getätigtes Transaktionsvolumen von 1,2 Milliarden Euro zurückblicken. Die Akquisitionsstrategie von INDUSTRIA WOHNEN ist sowohl auf Neubau- als auch auf Bestandsinvestitionen gerichtet.

INDUSTRIA WOHNEN ist ein Tochterunternehmen der Degussa Bank AG.

www.industria-wohnen.de

Ansprechpartner für Pressevertreter:

Anja Heß ah Kommunikation PR & Events Hanauer Landstraße 182 C 60314 Frankfurt am Main

Fon 069 200 190 39 Mail industria@ahkom.de


16.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1069799 16.06.2020

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren
IRW-News: aktiencheck.de AG: Gold Hot Stock entdeckt riesige Anomalie neben 5.273% Highflyer Seabridge Gold - Nachbar 1,08 Mrd. EUR wert - 219 mal mehr als Börsenwert. Jetzt 355% mit Gold Aktientip Etruscus Resources Corp. - AC Research24.09.2020, 10:00 Uhr dpa-AFX

IRW-PRESS: aktiencheck. de AG: Gold Hot Stock entdeckt riesige Anomalie neben 5. 273% Highflyer Seabridge Gold - Nachbar 1,08 Mrd. EUR wert - 219 mal mehr als Börsenwert. Jetzt 355% mit Gold Aktientip Etruscus Resources Corp. - AC ResearchGold Hot ...

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 13,80 USD
  • -1,18%
25.09.2020, 18:57, Nasdaq

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf übergewichten gestuft
kaufen
15
halten
12
verkaufen
2
51% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 13,80 €.
alle Analysen zu NEWS CORP.
Weitere EQS GROUP-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten