DGAP-News: Venbona.com erweitert sein Angebot für Immobilienmakler (deutsch)

EQS GROUP

Venbona.com erweitert sein Angebot für Immobilienmakler

^ DGAP-News: Venbona AG / Schlagwort(e): Immobilien Venbona.com erweitert sein Angebot für Immobilienmakler (News mit Zusatzmaterial)

13.02.2020 / 14:23 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Venbona AG mit Sitz in Zug betreibt die ausschließlich für Immobilien konzipierte Handelsplattform www.venbona.com. Die Venbona AG bietet selbst keine Makler Dienstleistungen an, sondern stellt Maklern und anderen Immobiliendienstleistern eine technische Plattform für die Abwicklung von strukturierten Angebotsverfahren online zur Verfügung. Die Venbona AG hat ihr Angebot um ein Feature erweitert. Online Bieterverfahren können ab sofort in die maklereigene Webseite eingebunden werden. Jeder Makler kann nun seine Bieterverfahren auf der eigenen Webseite abwickeln und muss seine Kunden nicht auf eine externe Webseite verweisen. Die Einbindung erfolgt über Standardschnittstellen, besondere technische Vorkehrungen sind nicht erforderlich. Für grössere Dienstleister gibt es zudem die Möglichkeit auch eine gänzlich massgeschneiderte White Label Lösung über die Plattform API zu implementieren.

Das Venbona Online Bieterverfahren und weitere Funktionen

Bieterverfahren sind ein bewährtes Instrument im Immobilienverkauf. Im Bereich der Anlageimmobilien sind Bieterverfahren traditionell weit verbreitet. Private Wohnimmobilien werden hingegen oft zu Festpreisen angeboten, weil ein Bieterverfahren zu zeit- und arbeitsaufwändig erscheint. Als problematisch erweist sich bei Angeboten zum Festpreis oft die Festlegung des marktgerechten Angebotspreises. Zahlreiche Objekte werden daher unter ihrem Marktwert verkauft. Andere erweisen sich wegen zu hoher Preisvorstellungen als unverkäuflich. Beides geht zulasten der Kundenzufriedenheit. Das digitale Angebotsverfahren von Venbona löst dieses Problem. Es bietet die Gewähr dafür, dass im Zuge eines Angebotsverfahrens ein marktgerechter Preis zustande kommt. Verglichen mit einem Angebot zum Festpreis reduziert sich der Aufwand für den Makler merklich. Preisverhandlungen ohne Ende mit Interessenten entfallen und die Verantwortung der optimalen Preisfestsetzung übernimmt der Markt. Weitere nützliche und zeitsparende Funktionen für den Makler sind u.a. das integriertes Dokumente Management (Datenraum) sowie das Setzten von spezifischen Zugriffsberechtigungen auf Dokumente, Daten und Informationen. Dadurch können Angebotsverfahren auch gänzlich Off-Market durchgeführt werden.

Offene und geschlossene digitale Angebotsverfahren

Im offenen Angebotsverfahren sind sämtliche eingehende Angebote in anonymisierter Form für alle Teilnehmer sichtbar. Dem Höchstbietenden wird nach Abschluss des Verfahrens ein entsprechendes Kaufangebot unterbreitet. Das auf einigen Plattformen verbreitete Problem des "Gebots in der letzten Sekunde" wurde bei den digitalen Angebotsverfahren von Venbona auf einfache Weise gelöst. Wenn in den letzten zehn Minute vor dem Ablauf der Frist noch ein weiteres Gebot abgegeben wird, verlängert sich das Verfahren automatisch um 20 Minuten. Alternativ können sich Anbieter für das geschlossene Angebotsverfahren entscheiden. Die Gebote sind dabei nur für den Anbieter sichtbar. Teilnehmer sehen nur, ob der Richtpreis erreicht wurde. Der Anbieter entscheidet, wie viele Bieterrunden er durchführen möchte. Optional kann er auch das aktuelle Höchstgebot veröffentlichen. In beiden Varianten kann die Dauer des Angebotsverfahrens frei gewählt oder auch erneut angepasst werden. Dasselbe gilt für die Vorlaufzeit, resp. Werbezeit, während der das Immobilieninserat veröffentlicht wird.

Nur zugelassene Bieter

Selbstverständlich werden die digitalen Angebotsverfahren nicht vollständig offen durchgeführt. Nur zuvor zugelassene Teilnehmer können Gebote abgeben. Das gibt dem Makler die Möglichkeit, bereits vorab alle Interessenten nach seinen eigenen Standards zu prüfen.

Kosten nur bei erfolgreichem Abschluss

Das Erstellen eines Angebotsverfahrens und die Abgabe von Geboten sind kostenlos. Eine Transaktionsgebühr wird nur bei erfolgreichem Abschluss fällig. Maklern, welche das digitale Angebotsverfahren regelmäßig nutzen, bietet venbona.com attraktive Sonderkonditionen an.

Illustration für die Einbindung der digitalen Angebotsverfahren von venbona.

Weitere Informationen:

Nicole Mieschbühler CMO

Venbona AG Baarerstrasse 94 CH-6300 Zug

+41 41 743 22 24 mail@venbona.com

Links Plattform: www.venbona.com Logo & Corporate Story: www.venbona.com/press

Linkedin: @venbona | Digitale Handelsplattform für Immobilien Facebook: @venbona.proptech Twitter: @venbona_Deutsch


Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: http://newsfeed2.eqs.com/57229a/974883.html Bildunterschrift: Venbona AG


13.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


974883 13.02.2020

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 14,79 USD
  • -1,26%
21.02.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf halten gestuft
kaufen
0
halten
10
verkaufen
4
71% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 13,70 €.
alle Analysen zu NEWS CORP.
Weitere EQS GROUP-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten