Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Diese 3 bedeutenden Neukunden treiben das Wachstum der Wirecard-Aktie

Fool.de
Diese 3 bedeutenden Neukunden treiben das Wachstum der Wirecard-Aktie
Blendet man die Meldungen und Gerüchte der letzten Monate aus und konzentriert sich nur auf die fundamentale Entwicklung der Wirecard-Aktie, ist eines festzustellen: Das Unternehmen legt operativ weiter zu und gewinnt viele neue Kunden. Hinzu kommt, dass der Trend zum bargeldlosen Bezahlen unvermindert anhält. So nahm die Anzahl bargeldloser Zahlungstransaktionen im Zeitraum 2010 bis 2018 weltweit um etwa 105 % auf 577 Mrd. zu. Und auch in Deutschland wächst die Zahl der Menschen, die zunehmend bargeldlos zahlen, auch wenn es noch einige Jahre dauern wird, bis sie die Mehrheit darstellen werden. Genauso wie Smartphones von Jugendlichen stärker als von älteren Leuten genutzt werden, verhält es sich auch bei der Bezahlmethode.In der Zwischenzeit unterstreicht Wirecard mit dem Gewinn von drei bedeutenden Partnern weiterhin seinen Wachstumskurs. Lass uns herausfinden, welche dies sind.

1) Auch Lebensmittel werden zunehmend online bestellt

Während der Onlinehandel für die Logistikunternehmen immer herausfordernder wird, verbessert er für die Endkunden die Bequemlichkeit und für die Anbieter bedeutet er einen starken Wachstumsmarkt. Diese Entwicklung macht auch vor dem Lebensmittelhandel nicht halt, denn wer steht schon gern in der Schlange oder im Stau, wenn er sich seine Produkte auch bequem zusenden lassen kann?

Der Onlinehändler getnow.com profitiert von diesem Trend und wie du dir vorstellen kannst, wird bei Internetkäufen komplett bargeldlos bezahlt. Für die Abwicklung der Transaktionen hat getnow nun Wirecard engagiert. So stehen den Kunden nach dem Einkauf nun viele verschiedene Zahlungsoptionen offen. Wirecard profitiert hier gleich von zwei Wachstumsmärkten (Onlinehandel und bargeldloses Bezahlen).

Aber dies ist noch nicht alles.

Knock-Outs zur Wirecard Aktie

In beiden Richtungen mit festem Hebel Wirecard handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Wirecard-Aktie wird steigen
Wirecard-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels

2) Kooperation mit Fintech vergrößert die Reichweite

CreditPilot ermöglicht es den Kunden von Mobilfunkbetreibern und Einzelhändlern, über seine Plattform Finanzdienstleistungen anzubieten. Dabei liegt die Reichweite heute schon bei fast 100 Mio. Menschen. Allein im letzten Jahr betrug das von CreditPilot abgewickelte Transaktionsvolumen bereits etwa 2,7 Mrd. Euro. Händler und Mobilfunkbetreiber können so ihren Kundenservice erhöhen.

Da Wirecard Spezialist für digitale Zahlungsabwicklungen ist und es für CreditPilot zu aufwendig wäre, diesen Bereich selber aufzubauen, haben beide nun eine Kooperation zur Abwicklung der Zahlungen geschlossen. Zudem erhält Wirecard Zugang zu CreditPilots Kunden, wodurch es schnell an Reichweite gewinnt und seine Transaktionenanzahl deutlich erhöht. Darüber hinaus haben beide vereinbart, auch bei zukünftigen Projekten zusammenzuarbeiten.

Aber damit endet Wirecards Expansion noch nicht.

3) Kooperation mit dem führenden südostasiatischen Onlinehändler

Onlineshopping wird auch in Asien immer beliebter und so ist die erst 2015 gegründete Einkaufsplattform Shopee.com in Indonesien, Taiwan, Vietnam, Thailand, auf den Philippinen, in Malaysia und Singapur schnell zum führenden Händler vor allem für Elektronikgeräte, Wohn-, Drogerieartikel, Textilien, Spielzeug, aber auch für Getränke und Lebensmittel aufgestiegen. Auch hier suchten die Betreiber nach einem Dienstleister zur Abwicklung von Ratenzahlungen und fanden ihn in Wirecard.

So können die Shopee-Kunden zukünftig ihre Einkäufe innerhalb von sechs bis zwölf Monaten ohne zusätzliche Zinsen abbezahlen, wodurch sich die Kundenzahl erhöht. Wirecard hingegen gewinnt einen weiteren bedeutenden Partner, dessen Geschäft stark expandiert.

Foolishes Fazit

Wirecard-Aktien mussten in letzter Zeit eine Achterbahnfahrt durchlaufen. Die fundamentale Entwicklung zeigt aber deutlich, dass sich das Unternehmen mit seinen Diensten unbestritten in einem starken Wachstumsmarkt befindet, der sehr wahrscheinlich auch noch über die kommenden Jahre bestehen bleibt. Darüber hinaus zeigt die steigende Anzahl an bedeutenden Neukunden, die sich meist selber auf starkem Expansionskurs befinden, dass die Dienste weiterhin sehr gefragt sind.

Vergiss Elektroautos - dieser Markt könnte viel größer werden

Milliardenschwere Forschungsprogramme treiben die Entwicklung von Wasserstoff jetzt voran. Vor unseren Augen entwickelt sich eine gewaltige Industrie. Und es gibt zwei Player, die unserer Analyse nach jetzt bereits davon besonders profitieren könnten!

Lies alle Infos jetzt in der kostenlosen Studie „Wasserstoff: Ein schlafender Riese erwacht!“ von The Motley Fool Deutschland. Einfach klicken, um jetzt herauszufinden, wie du von diesem Megatrend profitieren könntest! Plus: zwei Aktien, die wir für besonders spannend halten — jetzt kostenlose Studie „Wasserstoff: Ein schlafender Riese erwacht!“ anfordern.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.Foto: Homepage Wirecard
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wirecard Aktie

  • 147,15 EUR
  • +5,52%
19.07.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Wirecard

Wirecard auf kaufen gestuft
kaufen
91
halten
0
verkaufen
3
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 146,35 €.
alle Analysen zu Wirecard

Zugehörige Derivate auf Wirecard (26.841)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Wirecard" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten