Disney vs. Roku – welche ist die bessere Aktie?

Fool.de
Disney vs. Roku – welche ist die bessere Aktie?
Nachdenkender Mann mit Fragezeichen um den Kopf Wann Aktien kaufen Welche Aktien kaufen

Walt Disney und Roku sind zwei der besten Aktien, die im Bereich der digitalen Unterhaltung infrage kommen. Disney hat dank seiner Inhalte den Vorteil der Markenmacht. Das hundertprozentige geistige Eigentum von Disney+ zu monetarisieren dürfte den Disney-Aktien künftig Auftrieb verleihen.

Auf der anderen Seite hat Roku in letzter Zeit beeindruckende Wachstumsraten verzeichnet, indem es Millionen von Benutzern den bequemen Zugang zu gleich mehreren Streaming-Diensten auf einer Plattform bietet.

Sehen wir uns doch mal die Zahlen genauer an und schauen, welche Aktie sich als Investment eignet.

Disney blickt in die digitale Zukunft

Die Einnahmen und Gewinne von Disney sind in diesem Jahr abgestürzt, vor allem durch die Schließung von Freizeitparks. Die durch die Pandemie verursachten Unterbrechungen könnten jedoch bald ein Ende finden, da sowohl Pfizer als auch Moderna offenbar wirksame Impfstoffe angekündigt haben. Das sind natürlich gute Nachrichten für die Freizeitparks von Disney.

Unterdessen wächst Disney+ rapide und beendet das Geschäftsjahr 2020 mit 73 Millionen Abonnenten. Das Streaming ist für das künftige Wachstum des Disney-Imperiums von entscheidender Bedeutung. Mit Disney+ verfügt das Unternehmen über einen neuen Monetarisierungskanal für seine Unterhaltungssparte. Das Management will schnell aus seinem Erfolg Kapital schlagen.

Im Oktober kündigte Disney eine Umstrukturierung seines Medien- und Unterhaltungsgeschäfts an, um den Prozess der Inhaltserstellung zu beschleunigen. Dies geschah, nachdem Disney während der Pandemie zwei Blockbuster-Filme direkt an Disney+ gegeben hatte: Mulan und die Verfilmung des Broadway-Hits Hamilton.

Diese Direktveröffentlichungen dürften wohl nicht die Norm sein, wenn die Kinos wieder zum normalen Geschäftsbetrieb zurückkehren. Dennoch geben sie Disney wertvolle Dateneinblicke, um zu verstehen, wie sich Direktveröffentlichungen bei Disney+ auf das Abonnentenwachstum auswirken können. Außerdem kann man nachvollziehen, welchen Preis Abonnenten bereit sind zu zahlen, um große Filme zu sehen. Disney bot die Erstveröffentlichung von Mulan für 29,99 USD an, und das Management war mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Darüber hinaus verfügt Disney wahrscheinlich über beträchtliche ungenutzte Preismacht. Mit 6,99 USD pro Monat ist Disney+ weitaus günstiger als viele der Alternativen, und dies öffnet die Tür für künftige Preiserhöhungen. Disney hat über 110 Millionen Abonnenten bei Disney+, Hulu und ESPN+. Die Streaming-Dienste werden langfristig einen beträchtlichen Teil des Geschäfts von Disney ausmachen. Auch das ist ein wichtiger Grund, hier über einen Einstieg nachzudenken.

Dennoch könnte es Disney schwerfallen, mit dem Wachstum von Roku Schritt zu halten.

via YCharts

Roku setzt auf die Anbieter von Inhalten

Roku-Aktien haben in den letzten drei Jahren eine Rendite von 590 % erzielt. Mit 46 Millionen aktiven Konten hat sich Roku schnell zu einem Top-Streaming-Vertriebsunternehmen entwickelt. Seine Fähigkeit, diese Benutzer mit Werbung, Abonnements und Video-on-Demand-Transaktionen zu monetarisieren, hat die Einnahmen in den letzten Jahren sprunghaft ansteigen lassen.

Dank Corona beschleunigte sich das Wachstum in diesem Jahr und die Gesamteinnahmen stiegen im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 73 %. Aber auch vor der Pandemie war Roku noch ein schnell wachsendes Geschäft, mit einem Umsatzanstieg von 52 % im Jahr 2019.

Etwa ein Drittel der Einnahmen stammt aus dem Verkauf von Roku-Geräten. Der Rest stammt aus Werbung, Abonnements für Dienstleistungen Dritter und anderen Quellen. Bei Roku stiegen die Plattformeinnahmen im dritten Quartal im Jahresvergleich um 78 %. Grund ist, dass sich die Werbung weiterhin von linearen Fernseh- auf Streaming-Plattformen verlagert.

Das Wachstum der digitalen Werbung ist einer der Hauptgründe, um den Kauf von Roku-Aktien in Erwägung zu ziehen. Das Unternehmen geht davon aus, dass eines Tages alle TV-Inhalte gestreamt werden. Dementsprechend wurde die Geschäftsstrategie darauf ausgerichtet. Angesichts des Aufkommens neuer Streaming-Dienste in letzter Zeit geht der Trend tatsächlich in diese Richtung.

Die Roku-Aktien sind nach der Ankündigung des Impfstoffs von Pfizer gesunken. Man rechnet mit einer Verlangsamung des Wachstums, sobald der Impfstoff verfügbar ist. Es ist zwar vernünftig zu erwarten, dass sich das Wachstum irgendwann verlangsamen wird, doch digitale Unterhaltung ist ein Megatrend. Und Roku hat mehrere Möglichkeiten, um die Dynamik aufrechtzuerhalten.

Eine davon ist die internationale Expansion, und das Unternehmen hat vor Kurzem den Roku Express Player in Brasilien eingeführt. Darüber hinaus unterhält es Beziehungen zu großen TV-Marken, die das Roku-Betriebssystem lizenzieren, das ein wichtiger Motor für das Nutzerwachstum ist. Tatsächlich war einer von drei Fernsehern, der 2019 in den USA verkauft wurden, mit Roku ausgestattet.

Darüber hinaus macht Roku mit seinem wachsenden Umfang Roku zu einem wertvollen Partner für Content-Distributoren, darunter Disney, Netflix und Apple und viele weitere Dienste. Das Unternehmen gewinnt auch Content-Deals, um die Zusammenarbeit mit The Roku Channel voranzutreiben, der kostenlose werbeunterstützte Premium-Inhalte anbietet und sein Publikum rasch vergrößert.

In Wachstum investieren

Roku ist für die Zukunft der Unterhaltung gut aufgestellt, aber Investoren müssen dafür tiefer in die Tasche greifen. Das Unternehmen investiert stark in Wachstum, sodass es noch keinen nennenswerten Gewinn erwirtschaftet hat. Betrachtet man das Preis-Umsatz-Verhältnis, so werden die Aktien mit einem hohen Vielfachen von 17 gehandelt. Das ist viel höher als bei reinen Streaming-Aktien wie Netflix und Chinas iQiyi.

Andererseits hat Roku aufgrund seines robusten Umsatzwachstums bessere Chancen auf eine Outperformance als Disney. Disney wird in Zukunft durch seine alten Kabel- und Fernsehnetze gebremst werden. Die machten im Geschäftsjahr 2019 35 % der Gesamteinnahmen aus.

Darüber hinaus ist auch das Segment Parks, Erlebnisse und Produkte von Disney kein schnell wachsendes Geschäft. Mediennetzwerke und Themenparks sind bestenfalls einstellig wachsende Unternehmen. Die Kombination dieser Segmente macht insgesamt mehr als die Hälfte des Geschäfts von Disney aus.

Roku verfügt über die Technologie und die Beziehungen zu TV-Herstellern und Inhaltsanbietern, um ein großer Wachstumswert zu bleiben. Disney ist eine großartige Marke und wird es noch lange geben. Doch Roku bedient einen boomenden Markt und hat eine große Nutzerbasis gewonnen. Ich würde derzeit Roku anstelle von Disney kaufen.

The post Disney vs. Roku - welche ist die bessere Aktie? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Die skandalfreie Alternative zu Wirecard

Wirecard hat das Vertrauen der Anleger verspielt. Trotz vielversprechendem Geschäftsmodell hat es sich in eine große Krise geführt.

Die meisten übersehen, dass es ein skandalfreies Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzen seine Zukunftschancen als sehr gut ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Netflix, Roku und Walt Disney und empfiehlt Aktien von iQiyi. John Ballard besitzt Aktien von Apple. Dieser Artikel erschien am 16.11.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ROKU INC Aktie

  • 402,26 USD
  • -0,28%
27.01.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu ROKU INC

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ROKU INC (427)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten