Dividenden-Zahlung erhöht Sichteinlagen bei Schweizer Notenbank

Reuters

Zürich (Reuters) - Die Sichtguthaben von Banken und Bund bei der Schweizerischen Nationalbank (SNB) sind die zweite Woche in Folge gestiegen.

In der Woche zum 14. Mai kletterten die Sichtguthaben laut SNB auf 707,8 Milliarden Franken von 705,0 Milliarden in der Vorwoche. In der davor liegenden Sieben-Tages-Periode hatte sich das Plus bereits auf 3,6 Milliarden Franken belaufen. Zuvor war das Niveau der Sichteinlagen seit Mitte März praktisch unverändert.

Üblicherweise gilt die Entwicklung der Sichtguthaben als Indiz dafür, ob die SNB am Devisenmarkt interveniert, um den Franken gegenüber dem Euro zu schwächen. Doch in diesem Fall dürfte der Anstieg in erster Linie mit der am 30. April beschlossenen Ausschüttung im Volumen von sechs Milliarden Franken an Bund und Gemeinden zusammenhängen, erklärte Credit-Suisse-Ökonom Maxime Botteron. Die SNB wollte dazu keine Stellungnahme abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SMI Index

  • 11.970,50 CHF
  • +0,28%
16.06.2021, 19:06, BNP Paribas Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf SMI (258)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "SMI" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten