Doordash-IPO: Anleger rennen Essenslieferdienst die Türen ein – Großinvestor Softbank kann sich freuen – wird der Airbnb-Börsengang ebenfalls ein Kracher?

onvista
Doordash-IPO: Anleger rennen Essenslieferdienst die Türen ein – Großinvestor Softbank kann sich freuen – wird der Airbnb-Börsengang ebenfalls ein Kracher?

Der Börsengang des Essensauslieferers Doordash kann getrost als riesiger Erfolg bezeichnet werden. Der Konzern hat mit seinem IPO etwa 3,4 Milliarden Dollar eingenommen, die Anleger haben dem Konkurrenten von Uber dabei förmlich die Türen eingetreten. Der erste Kurs lag bei 182 US-Dollar, nachdem die Aktien zuvor für je 102 Dollar an die Aktionäre gegangen waren. Der Ausgabepreis lag bereits über der zuletzt angehobenen Preisspanne.

60 Milliarden Dollar Bewertung

Mehr als drei Stunden dauerte es, bis an der New York Stock Exchange der erste Doordash-Kurs auf der elektronischen Anzeigetafel aufleuchtete. Mit 182 Dollar konnten die Käufer der Aktien einen außerordentlich hohen Zeichnungsgewinn von 80 Dollar einstreichen. In der Spitze schossen die Papiere des Börsenneulings sogar bis auf 195,50 Dollar nach oben. Das Unternehmen bringt es aus dem Stand auf einen Börsenwert von fast 60 Milliarden Dollar. Das ist mehr als eineinhalb so viel wie die Marktkapitalisierung der europäischen Konkurrenten Delivery Hero und Just Eat Takeaway zusammengerechnet. Bei einer Finanzierungsrunde im Juni war DoorDash lediglich mit 16 Milliarden Dollar bewertet worden. Zu den Großen Anteilseignern zählen Technologieinvestor Softbank und die Beteiligungsfirma Sequoia. Aktien der Softbank sind im Zuge des Doordash-Erfolgs um knapp 10 Prozent gestiegen.

Goldene Zeiten für Essenslieferdienste

Essenslieferdienste profitieren besonders stark von den Auswirkungen der Corona-Krise. Die Führung von Doordash glaubt, dass dieser Trend weiterhin anhält. Auch bei dem Essenslieferdienst Delivery Hero mit Sitz in Berlin waren die Umsätze zuletzt kräftig in die Höhe gesprungen. Das Unternehmen wird derzeit mit knapp 21 Milliarden Euro bewertet. Seit dem Sommer ist das Unternehmen im deutschen Leitindex Dax notiert.

Erfolg größer als erwartet

Mit dem Gang auf das Börsenparkett stellt Doordash die Erwartungen von Analysten tief in den Schatten. Laut dem Finanzdatenanbieter Bloomberg wird der Titel bislang von drei Experten bewertet, deren Kursziele von 93 bis 130 Dollar reichen. Nicht wenige Investoren dürften sich folglich fragen, ob der Hype um die Aktien deren Bewertung nicht schon über das vernünftige Maß hinaus nach oben getrieben hat.

Airbnb als nächste an der Reihe

Experten sehen in dem DoorDash-Kursfeuerwerk ein gutes Omen für das Debüt von AirBnB am Donnerstag. Der Online-Zimmervermittler hatte am Montag dank einer starke Nachfrage die Angebotsspanne für seine Aktien auf 56 bis 60 Dollar angehoben. Dem „Wall Street Journal“ zufolge könnte der Ausgabepreis noch darüber liegen. Damit läge das Emissionsvolumen über den bislang angepeilten bis zu 3,1 Milliarden Dollar.

Parallel zu DoorDash feierte C3.ai am Mittwoch ebenfalls ein fulminantes Börsendebüt. Die Aktien des Spezialisten für Analyse-Software zur Verhinderung von Geldwäsche oder Betrug stiegen auf bis zu 115 Dollar. Das Unternehmen hatte 15,5 Millionen Anteilsscheine zu je 42 Dollar zugeteilt. Zu seinen Kunden zählen der Ölkonzern Royal Dutch Shell, der Minenkonzern 3M und das US-Verteidigungsministerium.

onvista/dpa-AFX/reuters

Titelfoto: iQoncept / Shutterstock.com

– Anzeige –

Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat. Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln. Über 1.300 ETFs als Sparplan verfügbar – dauerhaft und kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SOFTBANK GROUP CORP. Aktie

  • 30,12 USD
  • +0,46%
17.09.2021, 21:59, FINRA other OTC Issues

onvista Analyzer zu SOFTBANK GROUP CORP.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf SOFTBANK GROUP... (66)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten