Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger greifen weiter zu

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN


DEUTSCHLAND: - FREUNDLICHER START ERWARTET - Nach Kursgewinnen in den USA und an den meisten asiatischen Börsen sind auch die Dax -Anleger zur Wochenmitte weiter optimistisch. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,59 Prozent höher auf 12 341 Punkte. Damit bewegt sich der deutsche Leitindex auf dem Niveau von Ende Juli. Versöhnlichere Töne aus China im Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten beruhigten, sagten Händler. Zudem hatte am Vortag US-Präsident Donald TRump seinen nationalen Sicherheitsberater John Bolton rausgeworfen, was laut Marktbeobachtern auf eine weniger harte Gangart der USA mit Ländern wie dem Iran schließen lassen könnte.

USA: - DOW MIT KURSGEWINNEN - Die Anleger an der Wall Street haben sich am Dienstag erst im Späthandel für eine positive Richtung entschieden. Vor den Zinsentscheiden, die in den kommenden Tagen als richtungsweisend gelten, lag der Dow Jones Industrial nach seiner jüngsten Rally in Richtung 27 000 Punkte über weite Strecken knapp im Minus. In den Schlussminuten fassten sich die Anleger dann aber ein Herz und trieben den US-Leitindex noch in die Gewinnzone. Er ging 0,28 Prozent höher bei 26 909,43 Punkten über die Ziellinie.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND KURSGEWINNE - In Asien haben sich die Aktienmärkte am Mittwoch überwiegend erholt. Nur an Chinas Festlandsbörsen büßte der CSI 300 zuletzt 0,51 Prozent ein. In Hongkong legte der Hang Sang hingegen um deutliche 1,40 Prozent zu. In Japan ging es für den Nikkei 225 zuletzt um 0,84 Prozent nach oben. Signale für ein Maßnahmenbündel in China zur Stützung der Konjunktur trieben an. Auch die US-Aktienmärkte hatten am Vortag mit leichten Kursgewinnen geschlossen. Im Fokus bleibt zudem die Geldpolitik der Notenbanken. Sowohl für die Eurozone als auch für die USA werden am Markt in naher Zukunft Zinssenkungen erwartet.

Knock-Outs zum Dow Jones

In beiden Richtungen mit festem Hebel Dow Jones handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Dow Jones-Index wird steigen
Dow Jones-Index wird fallen
Höhe des Hebels

DAX 12.268,710,35% XDAX 12.300,310,60% EuroSTOXX 503.498,990,11% Stoxx50 3.180,660,11%

DJIA 26.909,43 0,28% S&P 500 2.979,39 0,03% NASDAQ 100 7.814,74-0,23%


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


RENTEN:

Bund-Future 173,840,05%

DEVISEN:

Euro/USD 1,10530,09% USD/Yen 107,760,20% Euro/Yen 119,100,29%

ROHÖL:

Brent 62,88 +0,50 USD WTI 57,87 +0,47 USD

/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.859,47 USD
  • -0,23%
23.09.2019, 10:19, UBS Indikation

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (54.335)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten