dpa-AFX Presseschau für das Pfingstwochenende - 4. Aktualisierung

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach Xetra-Schluss am Freitag, Samstag und Sonntag bis 17 Uhr veröffentlichte, wirtschaftsrelevante Exklusiv-Informationen aus Magazinen und Tageszeitungen:

bis Sonntag, 20.30 Uhr:

- LEG-Chef Lars von Lackum: "Die Mieten werden trotz Corona weiter steigen", FAS

- Marcus Brennecke, Deutschlandchef von Finanzinvestor EQT: "Die Kapitalmärkte glauben an unser Geschäft", FAS

bis Sonntag, 17.30 Uhr:

- Thyssenkrupp und Tata könnten Überlegungen zu Partnerschaft wieder aufnehmen, Wiwo

- Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat dazu aufgerufen, Konjunkturhilfen mit einer grundlegenden Erneuerung der Wirtschaft zu verknüpfen, FAS

- Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn sieht eine schnelle Wiederherstellung der Reisefreiheit sowie der Zirkulation von Waren und Dienstleistungen als essenziell für einer Erholung der europäischen Wirtschaft in der Corona-Krise, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Das Konjunkturprogramm, das Union und SPD am Dienstag im Koalitionsausschuss beschließen wollen, soll ein Gesamtvolumen von 75 bis 80 Milliarden Euro umfassen, BamS

- CSU-Chef Markus Söder hat sich für ein umfassendes Konjunkturpaket ausgesprochen und unterstützt auch einen Familienbonus - rechnet für Januar mit einer Entscheidung über die Kanzlerkandidatur der Union, WamS

- Der Vorsitzende des Auswärtigen Bundestagsausschusses, Norbert Röttgen, sieht die Europäische Union in der Corona-Krise in der "schwersten Krise ihrer Geschichte", Zeit Online

- Mit drastischen Worten hat sich der Präsident des Maschinebau-Verbands VDMA, Carl Martin Welcker, gegen eine Kaufprämie für Autos ausgesprochen, FAS

- Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Union im Bundestag Hermann Gröhe warnt seine Partei vor einem Scheitern der Grundrente, FAS

- Mehr als 3000 Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Subventionsbetrug bei Corona-Soforthilfen, BamS

- Steigende Beliebtheitswerte für Union und FDP rücken nach einer Umfrage rechnerisch wieder eine schwarz-gelbe Koalition im Bund in den Bereich des Denkbaren, Sonntagstrend, BamS

- Mit Blick auf das zu beschließende Konjunkturpaket will Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) die Geschlechtergerechtigkeit in Unternehmen zur Bedingung für die Vergabe von Staatshilfen machen, BamS

- Der Städte- und Gemeindebund hat vor schwerwiegende Folgen gewarnt, sollten die Kommunen bei dem geplanten Konjunkturpaket nicht ausreichend berücksichtigt werden, Funke

- Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will das von der Bundesregierung geplante Konjunkturpaket politisch nur unterstützen, sofern es massive Hilfen für die angeschlagenen Kommunen in Deutschland vorsieht, Spiegel

- Im Koalitionsausschuss am Dienstag droht ein Streit über die Entschuldung der Kommunen, WamS

- FDP kritisiert Kompromiss zu Lufthansa-Rettungsdeal scharf, HB

- Viele Mittelständler stellen Geschäftsbetrieb wegen Corona-Krise grundlegend um, WamS

- Krisen-Angst bindet Akademiker an ihre Arbeitgeber - allerdings nur vorübergehend, WamS

- Fast jeder dritte Büro-Arbeitsplatz in Deutschland könnte überflüssig werden, WamS

bis Sonntag, 10.05 Uhr:

- Die Grossbank Credit Suisse (CS) hat in der Corona-Krise 15 400 Kredite im Gesamtvolumen von 2,8 Milliarden Franken (2,62 Milliarden Euro) ausgesprochen, Radio SRF

- Außenminister Heiko Maas hat die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, die Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu beenden, als "das falsche Signal zur falschen Zeit" kritisiert, Funke

- Saudi-Arabien gab Staatsfonds 40 Milliarden US-Dollar für Aktienkäufe im Ausland, WSJ

- Der Industrieverband BDI hat sich in der Diskussion um die umstrittene Autoprämie erneut hinter die Autohersteller gestellt, WamS

bis Samstag, 10.45 Uhr:

- Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus sieht in dem geplanten Corona-Konjunkturpaket die Chance, Deutschland für die Zukunft vorzubereiten, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Beim geplanten Konjunkturpaket der Bundesregierung will Verkehrsminister Andreas Scheuer nach einem Medienbericht auch Bahnverkehr, Straßenbau und digitale Infrastruktur fördern - 28-Milliarden-Euro-Paket vorgeschlagen, Funke

- Vor den Beratungen der Koalition über das geplante Corona-Konjunkturpaket hat der Deutsche Städtetag seine Forderung nach einer Entlastung der Kommunen unterstrichen, Rheinische Post

- Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, fordert mehr Einheitlichkeit bei den Corona-Regeln in Deutschland, Passauer Neue Presse

- Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat vor einer Kaufprämie für Autos mit Verbrennungsmotor gewarnt, Funke

- Nach Angaben der Anwaltskanzlei Tilp haben sich mittlerweile 1100 Privatanleger für das Musterverfahren gegen den Zahlungsabwickler Wirecard wegen Falschinformation des Kapitalmarkts angeschlossen, Euro am Sonntag

bis Samstag, 00.35 Uhr:

- Lufthansa gibt im Rahmen von Kompromiss mit EU-Kommission 8 Flugzeuge mitsamt der dazugehörigen 24 Start- und Landerechte ab, HB

- Uniper und Fortum feilen an gemeinsamer Story, Gespräch mit Uniper-Finanzchef Sascha Bibert, BöZ

- SPD-Spitze geht auf Distanz zu Abwrackprämie für Diesel und Benziner, Funke

- Lupus Alpha zeigt sich krisenfest, Gespräch mit Firmenchef Ralf Lochmüller, BöZ

- EU-Aktionärsrichtlinie gilt ab September, BöZ

bis Freitag, 21.00 Uhr:

- Machtkampf bei VW: Familien Porsche und Piëch sowie Ministerpräsident Weil stellen sich hinter Vorstandschef Diess, Business Insider

- Borussia Dortmund trennt sich von Nachwuchstrainer Skibbe, Gespräch mit Nachwuchskoordinator Lars Ricken, Ruhr Nachrichten

- Vorsitzender der Arzneimittelkommission warnt vor Hydroxychloroquin, Spiegel

- Zalando wird zum Prüffall: Berliner Datenschutzbeauftragte leitet Verfahren gegen Online-Händler wegen möglicher Verstöße in Logistikzentren ein, Business Insider

- Tencent will vor dem Börsengang von Warner Music 200 Millionen US-Dollar in das Unternehmen investieren, WSJ

- Entsorger fordern eine Mindesteinsatzquote für recycelte Rohstoffe, HB

- Baden-Württembergs Ministerpräsident hat die Bundesländer zu einem einheitlichen Vorgehen in der Corona-Pandemie ermahnt/dringt auf Kaufprämie für Autos , Gespräch mit Winfried Kretschmann (Grüne), Funke

- CDU-Europapolitiker Peter Liese und Mikrobiologe Timo Ulrichs: Zunehmender Flugverkehr begünstigt zweite Welle der Corona-Pandemie, Funke

- Der Chef der Mittelstandsvereinigung von CDU und CSU, Carsten Linnemann (CDU), rechnet mit einem größeren Einbruch der deutschen Wirtschaft als bisher erwartet, Welt

- EU-Wiederaufbauplan: Frankreichs Finanzminister Le Maire lehnt harte Konditionen ab und fordert "Sparsame Vier" zum Einlenken auf, Welt

- Mit einem 28?Milliarden Euro umfassenden Konjunkturpaket "Investition Zukunft Mobilität" will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) die wirtschaftliche Erholung nach der Corona-Krise in Deutschland ankurbeln, Funke

- Entwicklungsminister fordert von EU Corona-Nothilfe für Afrika, Gespräch mit Gerd Müller (CSU), Abendzeitung

- Reisebranche hofft auf Ferienzeit, Gespräch mit QTA-Sprecher Thomas Bösl, FAZ

/he/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CREDIT SUISSE GROUP Aktie

  • 9,65 CHF
  • -1,80%
09.07.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu CREDIT SUISSE GROUP

CREDIT SUISSE GROUP auf übergewichten gestuft
kaufen
23
halten
16
verkaufen
4
53% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,27 €.
alle Analysen zu CREDIT SUISSE GROUP
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CREDIT SUISSE ... (1.512)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "CREDIT SUISSE GROUP" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten