Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dritter Anlauf zu Schlichtung für Lufthansa-Flugbegleiter

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im tariflichen Dauerkonflikt zwischen Lufthansa und der Kabinengewerkschaft Ufo unternehmen die Schlichter einen dritten Versuch, endlich in den Einigungsprozess einzusteigen. Matthias Platzeck und Frank-Jürgen Weise haben die Parteien an diesem Donnerstag (16. Januar) an einen unbekannten Ort in Frankfurt zu einem dritten Treffen eingeladen. Ziel ist der Abschluss einer Schlichtungsvereinbarung.

Am Montag war die Lufthansa einen Schritt auf die Gewerkschaft zugegangen. Sie kündigte an, der von Ufo geforderten Mediation zu nicht-tariflichen Streitthemen neben der Schlichtung zustimmen zu wollen. Bislang hatte das Unternehmen dazu ein richterliches Güteverfahren vorgeschlagen.

In dem Konflikt hat Ufo bereits einen Warnstreik und zwei reguläre Streikwellen bei verschiedenen Flugbetrieben des Lufthansa-Konzerns veranstaltet. Rund 2000 Flüge sind wegen des Arbeitskampfes bereits ausgefallen.

Knock-Outs zur Lufthansa Aktie

Kurserwartung
Lufthansa-Aktie wird steigen
Lufthansa-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Neben tariflichen Themen zu Arbeitsbedingungen, Renten und Entgelten haben die langen Auseinandersetzungen zwischen den streitenden Parteien einige Konflikte hinterlassen. Es geht unter anderem um persönliche Klagen und damit verbundene Haftungsfragen gegen frühere und aktuelle Vorstände der Gewerkschaft. Auch war der frühere Ufo-Chef Nicoley Baublies aus Lufthansa-Diensten entlassen worden./ceb/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 14,44 EUR
  • -3,37%
21.01.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf übergewichten gestuft
kaufen
30
halten
35
verkaufen
5
42% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 14,52 €.
alle Analysen zu Lufthansa
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (17.685)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten