Druckmaschinenbauer Koenig & Bauer schreibt rote Zahlen

Reuters

München (Reuters) - Der Würzburger Druckmaschinenbauer Koenig & Bauer (KBA) hat im abgelaufenen Jahr rote Zahlen geschrieben und dürfte auch 2021 nicht in die Gewinnzone kommen.

Umsatz und Ergebnis fielen allerdings besser aus als im Herbst befürchtet: Der Umsatz ging 2020 um 17 Prozent auf 1,03 Milliarden Euro zurück, wie KBA am Donnerstagabend mitteilte. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei 68 (Vorjahr: Gewinn von 70) Millionen Euro. Darin sind 58 Millionen Euro Rückstellungen für den laufenden Abbau von 700 bis 900 der 5800 Arbeitsplätze enthalten. Geplant hatte KBA mit 900 bis 950 Millionen Euro Umsatz und einem mittleren zweistelligen Millionenverlust - ohne die Kosten des Stellenabbaus.

Bei Umsatz und Gewinn profitierte Koenig & Bauer auch von neuen Bilanzierungsregeln, nach denen das Familienunternehmen neue Maschinen in der Regel erst bei der Inbetriebnahme verbucht. Damit verschoben sich Umsätze aus den Vorjahren auf das Jahr 2020. Der zuletzt anziehende Auftragseingang macht KBA Hoffnung. Im Gesamtjahr lag er mit 975 Millionen Euro noch 14,5 Prozent unter Vorjahr. Für das laufende Jahr rechnet Finanzchef Stephen Kimmich mit einem leichten Umsatzanstieg auf 1,07 Milliarden Euro und einer schwarzen Null vor Steuern und Zinsen. Vom mittelfristigen Ziel von 1,3 Milliarden Euro Umsatz und einer operativen Rendite (Ebit-Marge) von sieben Prozent ist KBA damit aber auch 2021 noch weit entfernt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu KOENIG & BAUER AG Aktie

  • 24,95 EUR
  • +0,20%
16.04.2021, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu KOENIG & BAUER AG

KOENIG & BAUER AG auf kaufen gestuft
kaufen
5
halten
1
verkaufen
0
16% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 24,65 €.
alle Analysen zu KOENIG & BAUER AG
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf KOENIG & BAUER... (323)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten