Dubai will Weltausstellung Expo wegen Corona um ein Jahr verschieben

dpa-AFX

DUBAI (dpa-AFX) - Die Ausbreitung des Coronavirus macht auch eine Verlegung der diesjährigen Weltausstellung im Golf-Emirat Dubai immer wahrscheinlicher. Die Veranstalter der Expo 2020 Dubai teilten am Montag nach einem Treffen des Leitungsgremiums mit, sie unterstützten den Vorschlag, die für Oktober geplante Eröffnung der Weltausstellung um ein Jahr zu verschieben.

Die endgültige Entscheidung muss das internationale Expo-Büro in Paris treffen. Dessen Generalsekretär Dimitri Kerkentzes begrüßte der staatlichen emiratischen Nachrichtenagentur WAM zufolge den Vorschlag. Die VAE haben bisher 611 Corona-Fälle gemeldet. Das Land liegt in Nachbarschaft des Iran, der von dem neuartigen Virus besonders stark betroffen ist.

Die Weltausstellung in Dubai soll die erste in einem arabischen Land sein. Das Emirat hatte sich 2013 in einem Vergabefahren mit 116 zu 47 Stimmen gegen die russische Stadt Jekaterinburg durchgesetzt./jku/DP/nas

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FTSE NASDAQ DUBAI UAE 20 Index

  • 2.538,57 AED
  • +0,39%
12.07.2020, 12:01, außerbörslich

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "FTSE NASDAQ DUBAI UAE 20 " bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "FTSE NASDAQ DUBAI UAE 20 " Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten