Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DZ BANK – Barrick Gold: steigender Goldpreis beflügelt Gewinnerwartungen

DZ Bank

Werbung

impr.php?id=6147&cat=expertenlounge&portal=onvista

https://www.dzbank-derivate.de/filedb/deliver/xuuid/l00119544adc345e48c79729edd5ce5a50b3

Der steigende Goldpreis in den vergangenen Monaten hat die operativen Gewinnaussichten der Goldminenbetreiber beflügelt. So auch bei Barrick Gold, dem weltweit größten Produzenten des Edelmetalls. Bei der Aktie bietet sich u.E. ein trendfolgender Trading-Ansatz an.

Lage: Weltweit größter Goldproduzent

Das kanadische Unternehmen ist der weltweit größte Goldproduzent. Seine Marktführerschaft ist nicht zuletzt das Ergebnis von Übernahmen und Zusammenschlüssen. Der letzte große Deal war die Fusion mit dem Konkurrenten Randgold Resources, die seit Anfang 2019 wirksam ist. Dem Konzern gehören nun 5 der 10 weltweit lukrativsten Goldminenkomplexe. Zudem sind zwei weitere Projekte in der Entwicklungspipeline, die künftig ebenfalls zu den Top 10 gehören könnten. Für das aktuelle Geschäftsjahr 2019 geht das Unternehmen von einer Goldproduktion von 5,1 bis 5,6 Mio. Feinunzen aus, wobei man sich nach den Halbjahreszahlen auf Kurs sieht, das obere Ende der anvisierten Spanne zu erreichen. 2018 wurden 4,527 Mio. Feinunzen des Edelmetalls gefördert.

Barrick Gold zeichnet sich in der Branche aber nicht nur durch die größte Goldproduktion aus. Das Unternehmen hat relativ niedrige Produktionskosten. Der Branchendurchschnitt für die sogenannten All-in Sustaining Costs (AISCs) liegt bei etwa 1.000 US-Dollar je Feinunze. Hierunter fallen neben den unmittelbar mit der Förderung verbundenen Kosten wie Löhne, Material und Energie auch weitere Kostenkomponenten, z.B. für Verwaltung und Abschreibungen. Barrick Gold geht für 2019 von konzernweiten AISCs von 870 bis 920 US-Dollar je Feinunze aus.

Perspektive: Höhere Margen durch höheren Goldpreis

Weil das Unternehmen seit einigen Jahren seine Goldproduktion nicht mehr absichert, hängt die Entwicklung der Einnahmen und Gewinne maßgeblich von der Höhe des Goldpreises ab. Dieser zeigt seit dem Zwischentief von August 2018 einen starken Anstieg, wobei sich das Aufwärtsmomentum seit Juni dieses Jahres weiter beschleunigte. Der aktuelle Goldpreis von aktuell etwa 1.450 US-Dollar ermöglicht mit Blick auf die AISCs deutlich höhere operative Gewinnmargen. Hinzu kommt die im Vergleich zu 2018 höhere Produktion, weshalb wir in diesem Jahr von einem deutlich steigenden operativen Cashflow ausgehen. Und auch künftig erwarten wir hier eine positive Entwicklung mit soliden Wachstumsraten. Unserer Einschätzung nach hat das Unternehmen damit den finanziellen Spielraum, weitere Investitionen in den Ausbau des Geschäfts zu tätigen.

Barrick Gold ist damit unserer Einschätzung nach in einer guten Position für eine langfristig positive Geschäftsentwicklung. Potenzial sehen wir in diesem Zusammenhang auch durch das im Juli dieses Jahres geformte Joint Venture „Nevada Gold Mines“ mit dem zweitgrößten Branchenvertreter Newmont Gold. Barrick wird daran einen Anteil von 61,5% halten und den operativen Betrieb übernehmen. Der Nevada-Goldkomplex gilt in puncto Ausbeute und regionaler Stabilität als Top-Goldvorkommen. Hier sollen in den nächsten 5 Jahren jährlich 3,5 bis 3,8 Mio. Feinunzen Gold gefördert werden. Durch die Zusammenlegung der Aktivitäten erhofft man sich dabei nennenswerte Kosteneinsparungen. Risiken für das Geschäft sehen wir durch fallende Goldpreise, weil sich dies sofort negativ in den Gewinnmargen niederschlägt. Darüber hinaus ist Barrick Gold in einigen afrikanischen, südamerikanischen und asiatischen Ländern tätig, was politische Risiken beinhaltet. Die Aktie von Barrick Gold ist zudem vergleichsweise volatil, was entsprechend bei Handelsstrategien zu berücksichtigen ist.

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long auf Barrick Gold

Mit einem Hebelprodukt können Anleger überproportional an der Kursentwicklung des jeweiligen Basiswertes partizipieren. So vollzieht z.B. ein Endlos-Turbo Long auf die Barrick Gold Corp. die positive, aber auch die negative Kursentwicklung der Aktie gehebelt nach. Auf den Basiswert Barrick Gold Corp. stehen Anlegern verschiedene Endlos-Turbos Long zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Long mit einer aktuellen Knock-Out-Barriere von 13,715 US-Dollar. Wird die Knock-Out-Barriere berührt, verfällt das Zertifikat jedoch wertlos.

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 02.10.2019
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals (Totalverlust) ist möglich. Sie sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit der DZ BANK ausgesetzt (Emittentenrisiko).

Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr DZ BANK Sales Team

Kontakt
DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Die vollständigen Angaben zu den oben genannten Produkten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur DZ BANK können dem jeweils maßgeblichen Prospekt entnommen werden.

Die gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellten Basisprospekte sowie etwaige Nachträge und die jeweils zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF3RKG (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die von der DZ BANK jeweils erstellten Basisinformationsblätter ist in der jeweils aktuellen Fassung ebenfalls auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF3RKG (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Rechtliche Hinweise:
Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument ist durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch TraderFox im Auftrag der DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Die Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

Impressum

Herausgeber:
DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main,
Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7447 - 01
Telefax: + 49 69 7447 - 1685
Homepage: www.dzbank.de
E-Mail: mail@dzbank.de
Vertreten durch den Vorstand: Uwe Fröhlich (Co-Vorstandsvorsitzender), Dr. Cornelius Riese (Co-Vorstandsvorsitzender), Uwe Berghaus, Dr. Christian Brauckmann, Ulrike Brouzi, Wolfgang Köhler, Michael Speth, Thomas Ullrich
Aufsichtsratsvorsitzender: Henning Deneke-Jöhrens
Sitz der Gesellschaft: Eingetragen als Aktiengesellschaft in Frankfurt am Main,
Amtsgericht Frankfurt am Main, Handelsregister HRB 45651
Aufsicht: Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt
am Main wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
und die Europäische Zentralbank (EZB) beaufsichtigt.
Umsatzsteuer Ident. Nr.: DE114103491
Sicherungseinrichtungen: Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-
Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung
GmbH und der zusätzlich freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverband
der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen:
www.bvr-institutssicherung.de
www.bvr.de/SE
Verantwortlich für den Inhalt: Maximilian Wirsching, DZ BANK AG, Frankfurt
© DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, 2019
Nachdruck, Vervielfältigung und sonstige Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung
der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: DZ BANK
Am Platz der Republik
D-60265 Frankfurt am Main
E-Mail: wertpapiere@dzbank.de
Info-Telefon: +49(0)69-7447-7035
Kontakt-Fax: +49(0)69-7447-92900
Internet: www.dzbank-derivate.de
Reuters: DZOPT101
Bloomberg: ID WKN GO

Kurs zu Goldpreis Rohstoff

  • 1.486,86 USD
  • +0,16%
22.10.2019, 09:00, Deutsche Bank Indikation
Knockout Put
WKNBasispreisKnock OutHebelGeldBrief1
DF6QL6 1.633,93001.633,93009,99413,3513,38 Anzeigen
DF7L7K 1.561,04001.531,840019,6556,836,85 Anzeigen
DF7ZJQ 1.535,72001.506,000029,5494,564,58 Anzeigen
Diese Anzeige richtet sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie dient Werbezwecken und stellt kein Angebot und keine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf der genannten Produkte dar. Wesentliche Informationen zu den genannten Produkten können dem jeweils maßgeblichen Basisinformationsblatt entnommen werden. Die vollständigen Angaben zu den genannten Produkten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur DZ BANK können dem jeweils maßgeblichen Prospekt entnommen werden. Vorgenannte Unterlagen sind unter www.dzbank-derivate.de abrufbar. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf Goldpreis (Spo... (999)