Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DZ BANK – McDonald’s: der King im Fastfood-Geschäft

DZ Bank

Werbung

impr.php?id=6251&cat=idee-der-woche&portal=onvista
https://www.dzbank-derivate.de/filedb/deliver/xuuid/l001b7ed6a91d68242b9a8c7da5a33fb363c
McDonald‘s ist der König in der Systemgastronomie. Das Geschäftsmodell ist relativ einfach und seit Jahrzehnten hoch profitabel. Wir sehen gute Chancen, dass sich die Erfolgsgeschichte des Fastfood-Riesen fortsetzt

Lage: Hohe operative Gewinnmargen

Kein Wettbewerber erwirtschaftet mit seinen Speisen und Getränken höhere Umsätze in seinem Fastfood-System. Bei McDonald’s waren es im Geschäftsjahr 2018 rund 96 Mrd. US-Dollar. Zum Vergleich: YUM! Brands erreichte rund 49 Mrd. US-Dollar und die Konzernmutter Restaurant Brands International des Erzrivalen Burger King erzielte 32,2 Mrd. US-Dollar.

Der Großteil der systemweiten Einnahmen wird dabei von den Franchise-Partnern erwirtschaftet. Denn von den weltweit mehr als 38.000 Restaurants bei McDonald’s gehören mehr als 35.000 den Partnern. Nur 2.647 der Filialen werden im Eigenbetrieb geführt. Die hier erzielten Einnahmen machen aber rund die Hälfte der Konzernumsätze aus. Die andere Hälfte resultiert aus den Franchise-Gebühren.

Zu den Vorzügen des Geschäftsmodells von McDonald’s gehört die relative Stabilität der Einnahmen. Dazu tragen ein weltweit riesiges Filialnetz sowie eine sehr große Kundenbasis bei. Weitere Stärken sehen wir in der etablierten Marke, der weltweit hohen Skalierbarkeit des Geschäfts sowie einer hohen technologischen Effizienz und den daraus resultierenden Kostenvorteilen. Deshalb überzeugt der Konzern auch mit hohen operativen Gewinnmargen.

 

Perspektive: McDonald’s bleibt in der Erfolgsspur

Das einfache Geschäftsmodell funktioniert seit Jahrzehnten prächtig – und das weltweit. Wir sehen keine Gründe, weshalb das künftig anders sein sollte. Zwar ändern sich auch die Essgewohnheiten, und seit einiger Zeit gibt es den Trend hin zu pflanzlichen Fleischalternativen. Neben seinen besonders populären Kernprodukten wie z. B. Pommes, Bic Mac und Chicken McNuggets hat sich der Konzern in der Vergangenheit aber stets den sich ändernden Bedürfnissen angepasst und neue Speisen und Getränke auf die Menükarte gebracht. Dazu gehören seit einiger Zeit auch Burger mit veganen Frikadellen. So läuft in kanadischen Filialen derzeit eine Testphase für Burger mit pflanzlichen Bratlingen von Beyond Meat.

Zudem zeichnet sich McDonald’s durch ein starkes Marketing aus. Das Unternehmen schafft es damit immer wieder, Besucher in die eigenen Restaurants zu locken. Als künftige Wachstumstreiber sehen wir die Expansion in wachstumsstarke Märkte. Positiv werten wir außerdem die Modernisierung des Servicekonzepts (z.B. Lieferdienste). Risiken sehen wir in negativen Währungseffekten, die aus der weltweiten Präsenz resultieren. Zudem steht Fastfood wegen seines ungesunden Charakters immer wieder in der Kritik, was Einfluss auf die Verbraucherakzeptanz haben kann. Durch das Franchise-System ist McDonald’s zudem abhängig von der Fähigkeit der Franchisenehmer, ihre Restaurants erfolgreich zu betreiben.

 

Anlageidee: Discount-Zertifikat Classic auf McDonald’s

Eine attraktive Alternative zur Direktanlage in die Aktie sind Discount-Zertifikate. Anlegern steht eine Auswahl an entsprechenden Produkten auf den Basiswert McDonald’s Corp. zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Discount-Zertifikat, das am 28.12.2020 fällig wird (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 16% zum Kurs der Aktie der McDonald’s Corp. notiert. Der Anleger erhält keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und hat keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap bei 190,00 US-Dollar begrenzt. Für die Rückzahlung des Zertifikats gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Liegt der Schlusskurs der McDonald’s Corp. an der Börse NYSE New York am 18.12.2020 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhält der Anleger den EUR-Gegenwert des Höchstbetrags von 190,00 US-Dollar.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem EUR-Gegenwert des Referenzpreises multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (1,00) entspricht. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.

Das Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 11.10.2019
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Discount 190 2020/12: Basiswert McDonald's

DF7M1A
DZ BANK: Geld 11.10. 16:16:48, Brief 11.10. 16:16:48
160,24 EUR 160,34 EUR -0,30% Basiswertkurs: 211,50 USD
Geld in EUR Brief in EUR Diff. Vortag in % Quelle: NYSE , 16:01:40
Max Rendite 7,35% Max Rendite in % p.a. 6,01% p.a.
Discount in % 16,55% Cap 190,00 USD
Abstand zum Cap in % -10,42% Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00

Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals (Totalverlust) ist möglich. Sie sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit der DZ BANK ausgesetzt (Emittentenrisiko).

Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr DZ BANK Sales Team

Kontakt
DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Die vollständigen Angaben zu den oben genannten Produkten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur DZ BANK können dem jeweils maßgeblichen Prospekt entnommen werden.

Die gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellten Basisprospekte sowie etwaige Nachträge und die jeweils zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF7M1A (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die von der DZ BANK jeweils erstellten Basisinformationsblätter ist in der jeweils aktuellen Fassung ebenfalls auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF7M1A (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Rechtliche Hinweise:
Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument ist durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch TraderFox im Auftrag der DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Die Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

Impressum

Herausgeber:
DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main,
Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7447 - 01
Telefax: + 49 69 7447 - 1685
Homepage: www.dzbank.de
E-Mail: mail@dzbank.de
Vertreten durch den Vorstand: Uwe Fröhlich (Co-Vorstandsvorsitzender), Dr. Cornelius Riese (Co-Vorstandsvorsitzender), Uwe Berghaus, Dr. Christian Brauckmann, Ulrike Brouzi, Wolfgang Köhler, Michael Speth, Thomas Ullrich
Aufsichtsratsvorsitzender: Henning Deneke-Jöhrens
Sitz der Gesellschaft: Eingetragen als Aktiengesellschaft in Frankfurt am Main,
Amtsgericht Frankfurt am Main, Handelsregister HRB 45651
Aufsicht: Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt
am Main wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
und die Europäische Zentralbank (EZB) beaufsichtigt.
Umsatzsteuer Ident. Nr.: DE114103491
Sicherungseinrichtungen: Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-
Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung
GmbH und der zusätzlich freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverband
der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen:
www.bvr-institutssicherung.de
www.bvr.de/SE
Verantwortlich für den Inhalt: Maximilian Wirsching, DZ BANK AG, Frankfurt
© DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, 2019
Nachdruck, Vervielfältigung und sonstige Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung
der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: DZ BANK
Am Platz der Republik
D-60265 Frankfurt am Main
E-Mail: wertpapiere@dzbank.de
Info-Telefon: +49(0)69-7447-7035
Kontakt-Fax: +49(0)69-7447-92900
Internet: www.dzbank-derivate.de
Reuters: DZOPT101
Bloomberg: ID WKN GO

Kurs zu McDonald's Aktie

  • 208,50 USD
  • +0,79%
18.10.2019, 22:00, NYSE

Passende Knockout Put gibt es im Derivate-Finder.

Diese Anzeige richtet sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie dient Werbezwecken und stellt kein Angebot und keine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf der genannten Produkte dar. Wesentliche Informationen zu den genannten Produkten können dem jeweils maßgeblichen Basisinformationsblatt entnommen werden. Die vollständigen Angaben zu den genannten Produkten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur DZ BANK können dem jeweils maßgeblichen Prospekt entnommen werden. Vorgenannte Unterlagen sind unter www.dzbank-derivate.de abrufbar.

onvista Analyzer zu McDonald's

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf McDonald's (182)