Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

E.on-Aktie: Nie mehr über 10 Euro?

DER AKTIONÄR TV

Das gesamte Portfolio umfasst 43 Lizenzen und wurde von Analysten zuletzt mit 1,2 Milliarden Dollar bewertet – deutlich weniger als der tatsächliche Verkaufspreis. Die Nachricht vom geplanten Verkauf des norwegischen Explorations- und Produktionsgeschäfts kam an der Börse gut an – die Aktie ist am Mittwoch zwischenzeitlich an die DAX-Spitze gesprungen. Heute sieht das Szenario schon wieder ganz anders aus. Mehr erfahren Sie von Alfred Maydorn vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR.

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
Expertenprofil
DER AKTIONÄR TV

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Kurs zu EON Aktie

  • 8,93 EUR
  • -1,08%
20.04.2018, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

E.ON SE Aktie 11,03 USD-1,56%
DAX 12.540,50 Pkt.-0,21%
Knock-Out Call auf EON Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW9GMF 7,8000 9,6250,900,93
HX0UFV 8,3000 18,6500,450,48
HX1M9T 8,8000 68,8610,120,14
weitere Produkte
Knock-Out Put auf EON
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW9JN8 9,6000 9,7300,900,93
HX0WXL 9,3000 16,7570,530,55
HX0XEJ open end 9,1745 60,4870,250,28
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

onvista Analyzer zu EON

EON auf übergewichten gestuft
kaufen
13
halten
3
verkaufen
0
81% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,83 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf EON (19.305)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten