E.ON - Läuft nur der große Pullback?

GodmodeTrader · Uhr
E.ON SE - WKN: ENAG99 - ISIN: DE000ENAG999 - Kurs: 11,786 € (XETRA)

Nach der Verteidigung der Unterstützung bei 10,26 EUR kamen die Bullen bei der E.on-Aktie im Oktober wieder zurück und sorgten mit dem Ausbruch über die Hürden bei 11,16 und 11,42 EUR für wichtige Kaufsignale. Die Krönung des Anstiegs gelang mit dem Ausbruch über das 2020er-Hoch bei 11,56 EUR, dem eine Kaufwelle bis an das Kursziel bei 12,20 EUR folgte.

Doch seit dem Hoch bei 12,33 EUR fällt die Aktie wie ein Stein und dürfte bei diesem Tempo noch in dieser Woche die 11,56 EUR-Marke erreichen. Sollte die Unterstützung nicht halten, müsste der Wert im Bereich von 11,42 EUR aufgefangen werden. Andernfalls käme es bei einem Bruch dieser Unterstützung zu einem bärischen Signal, das den Aufwärtstrend und den Ausbruch konterkarieren würde. Weitere Verluste bis 11,16 und 10,81 EUR dürften dann folgen.

Noch haben die Bullen aber übergeordnet die Zügel in der Hand und damit die Chance auf eine Trendfortsetzung nach dem Rücklauf an die alten Hochs. Sollte der Wert also die Supportmarken dagegen verteidigen oder schon jetzt wieder über 12,00 EUR klettern, wäre die Korrekturphase gestoppt und ein Anstieg über 12,20 und 12,33 EUR wieder möglich. Das nächste Ziel auf der Oberseite läge in diesem Fall bei 12,70 EUR.

E.ON Chartanalyse (Tageschart)

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB - Centre Court Börse“ bekommen Sie alles - und noch viel mehr. Jetzt CCB - Centre Court Börse abonnieren

GodmodeTrader 2022 - Autor: Thomas May, Experte für Fibonacci-Analyse)