Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Eine sehr heiße Wette

EXtra-Funds.de

In den vergangenen fünf Wochen ist der Preis für ein Barrel WTI-Öl um 20 Prozent gefallen. Mutige Trader können nun mit einem ETC auf eine Gegenbewegung spekulieren.

Eine sehr heiße Wette

Mittel- bis langfristig könnte sich die Dynamik des Wirtschaftswachstums in China abschwächen. Darauf deutet zumindest die schlechte Stimmung chinesischer Produzenten hin, die zuletzt auf den niedrigsten Stand seit 15 Jahren gefallen ist. Darüber hinaus verringerten sich die Gewinne großer chinesischer Unternehmen im Juni im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 0,3 Prozent. Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht, dass die Kurse chinesischer Aktien vor Kurzem erneut deutlich gefallen sind.

Ölpreise befinden sich in einem Abwärtssog

Im Rahmen einer massiven Eintrübung der Konjunktur in China würde der Ölbedarf des Landes sinken. Ein solches Szenario erwarten offensichtlich viele Marktteilnehmer. Denn die Ölpreise befinden sich in einem Abwärtssog. Allerdings ist diese Entwicklung auch auf die jüngste Aufwertung des US-Dollars in Relation zu anderen Währungen zurückzuführen.

Ein ETC für

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Dieser Artikel wird Ihnen bereitgestellt von www.extra-funds.de.
Newsletter-Tipp: EXtra-Magagzin weekly News – der führende ETF-Newsletter
>> jetzt kostenlos abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hang Seng Index

  • 28.107,00 HKD
  • -0,06%
21.09.2017, 22:00, BNP Paribas Indikation

Zugehörige Derivate auf Hang Seng (13)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Hang Seng" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Hang Seng" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten