Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ELMOS SEMICONDUCTOR - Ein Lichtblick im Automobilbereich

GodmodeTrader

Elmos Semiconductor AG - WKN: 567710 - ISIN: DE0005677108 - Kurs: 25,150 € (XETRA)

Die Probleme im Automobilsektor erläuterte ich zuletzt unter anderem im Zuge der Analyse der Continental-Aktie. Der DAX-Titel hat das Short-Szenario inzwischen abgearbeitet und kämpft bei 133,20 EUR um einen wichtigen mittelfristigen Support. Während im Chipsektor die Analysten nahezu täglich mit unterschiedlich guten Quartalszahlen konfrontiert werden, - zuletzt schockte Intel den Markt mit einem desaströsen mittelfristigen Ausblick-, und Prognosen für das zweite Halbjahr sich daher äußerst schwierig gestalten, ist man sich im Automobilbereich weitestgehend einig: Es läuft nicht, das Jahr 2019 dürfte für viele Unternehmen sinkende oder zumindest stagnierende Gewinne bedeuten. Unternehmen zu finden, die in diesem Umfeld bei Umsatz und Gewinn zulegen können, ist daher durchaus eine Herausforderung. Umso erfreulicher lasen sich in dieser Woche die Zahlen von Elmos Semiconductor. Das Unternehmen verbindet als Anbieter von Sensoren und Halbleitern, vorrangig für den Einsatz im Auto, die beiden erwähnten Sektoren Halbleitertechnologie und Automobilindustrie wunderbar.

Von einem schwierigen Marktumfeld ist im Zahlenwerk der Dortmunder nichts zu sehen. Im ersten Quartal stieg der Umsatz verglichen mit der Vorjahresperiode um 8,8 % auf 69,1 Mio. EUR. Das EBIT kletterte überproportional um über 30 % auf 10,2 Mio. EUR, wobei sich die EBIT-Marge von 12,4 auf 14,8 % verbesserte. Unterm Strich kletterte der Gewinn je Aktie von 0,28 auf 0,36 EUR. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde vom Management bestätigt. Demnach soll der Umsatz verglichen mit 2018 um 6 bis 10 % zulegen. Die EBIT-Marge soll in einer Bandbreite zwischen 13 und 17 % liegen. Sehen Sie hierzu nachfolgend auch die aktuellen Analystenschätzungen:

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr2018e2019e*2020e*
Umsatz in Mio. EUR277,60298,40322,00
Ergebnis je Aktie in EUR1,791,511,67
KGV141715
Dividende je Aktie in EUR0,500,550,60
Dividendenrendite1,99 %2,19 %2,39 %
*e = erwartet

Die Experten rechnen in diesem Jahr also mit einem Gewinnrückgang auf 1,51 EUR je Aktie und einem Umsatz von knapp 300 Mio. EUR. Angesichts des guten ersten Quartals könnte sich diese Prognose im weiteren Jahresverlauf als zu konservativ herausstellen. Das Elmos-Management wird aber weitere positive Quartale folgen lassen müssen, um die Zweifler Lügen zu strafen.

Aus technischer Sicht erreicht der Wert in dieser Woche einen massiven mittelfristigen Widerstand bei 25,20 EUR. Die Käufer müssen nun also zeigen, was sie noch drauf haben. Fallen die bisherigen Jahreshochs, könnte sich die Aufwärtsbewegung seit 2018 in Richtung 26,70 EUR fortsetzen. Mittelfristig sind auch Kurse um 30,80 EUR erreichbar. Scheitert der Wert dagegen an der Hürde bei 25,20 EUR, könnten Interessierte versuchen mit Abstauberlimits im 22-EUR-Bereich zum Zuge zu kommen.

Interessant ist, dass die Aktie das vierte Quartal 2018 relativ unbeschadet überstanden hat. Den Ausverkauf gab es bereits zuvor. Seit Oktober 2018 geht es zunächst gegen und nun auch mit dem Markttrend aufwärts.

Elmos-Aktie (Wochenchart)BörseGo AG 2019 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ELMOS SEMICONDUCTOR AG Aktie

  • 21,50 EUR
  • +1,17%
18.06.2019, 15:31, Xetra

onvista Analyzer zu ELMOS SEMICONDUCTOR AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf ELMOS SEMICOND... (119)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ELMOS SEMICONDUCTOR AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten