Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Entlastung für Reeder soll deutsche Seeleute an Bord bringen

dpa-AFX

BREMERHAVEN (dpa-AFX) - Wegen einer sinkenden Zahl deutscher Seeleute drohen Nachwuchsprobleme für Lotsen, Schiffsverwaltungen und andere maritime Betriebe. "Das Problem ist, dass die jungen Leute keine Praxiserfahrungen mehr an Bord sammeln können", sagte Prof. Ralf Wandelt von der Jadehochschule in Elsfleth (Niedersachsen). Seit der Schifffahrtskrise setzen viele deutsche Reeder verstärkt auf ausländische Nautiker, um Kosten zu sparen.

Zu Jahresbeginn sank die Zahl der deutschen Seeleute nach Angaben des Verbands Deutscher Reeder (VDR) auf etwa 6700 und damit erstmals seit 2008 unter 7000. Eine Bundesratsinitiative will ihre Beschäftigung deshalb attraktiver machen. Demnach sollen die Reeder künftig deren Lohnsteuer einbehalten können./igl/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 12.346,50 EUR
  • -0,50%
24.09.2018, 23:45, BNP Paribas Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf DAX (175.400)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten