Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Enyx präsentiert die ersten TCP und UDP Offload Engines für das Intel Stratix 10 FPGA auf dem REFLEX CES XpressGXS10-FH200G Board

BUSINESS WIRE

Enyx, ein weltweit führender Vorreiter im Bereich FPGA-basierter Technologie und Lösungen mit extrem niedriger Latenz, präsentiert seine TCP/IP, UDP/IP und MAC Intellectual Property (IP) Cores für Netzwerkverbindungen der Enterprise-Klasse zur Unterstützung von FPGAs und SoCs für das hochperformante REFLEX CES XpressGXS10-FH200G PCIe Board mit einem Stratix 10 GX FPGA aus Intels neuer erstklassiger 14nm-Stratix-10-Familie

„Wir freuen uns, im Rahmen der Zusammenarbeit mit unserem geschätzten Partner REFLEX CES die branchenweit ersten vollständigen TCP- und UDP-Hardware-Stacks auf den neuen, hochmodernen Stratix 10 FPGAs von Intel anzubieten“, sagte Eric Rovira Ricard, VP Business Development North America bei Enyx. „Intel macht FPGA-Technologie für Rechenzentren einsatzbereit und eröffnet neue Felder für Hardware-Offloading-Anwendungen im Hochleistungsrechnen. Enyx ist stolz, äußerst marktreife und funktionsreiche Netzwerk-Protokoll-Stacks für nahtlose, FPGA-fähige Netzwerkverbindungen auf den neuesten Geräten bereitzustellen.“

„Es ist uns eine Freude, mit Enyx zusammenzuarbeiten, um erstmals auf dem Markt das branchenführende UDP- und TCP-IP-Referenzdesign mit niedriger Latenz auf unserem Stratix 10 FPGA Board für Finanz- und Netzwerkanwendungen anzubieten und damit eine schnelle und bewährte Lösung bereitzustellen“, sagte Eric Penain, Chief Business Officer von REFLEX CES.

Enyx nxTCP und nxUDP IP Cores umfassen vollständige Implementierungen der RTL Layer 2,3,4 mit integriertem 40G/25G/10G/1G MAC, die den Standards IEEE 802.3 entsprechen und ARP-, IPv4-, ICMP-, IGMP- und TCP/UDP-Protokolle unterstützen. nxTCP und nxUDP funktionieren nahtlos mit FPGA- und SoC-Designs von Intel und Xilinx. Die TCP-Implementierung von Enyx auf Geräten vom Typ Intel Stratix 10 GX bieten Latenzen von weniger als 60 ns bei der Übertragung und 110 ns beim Empfang und können zudem bis zu 32.768 TCP-Sitzungen parallel verwalten. REFLEX CES XpressGXS10-FH200Gist das erste, im Handel erhältliche PCIe Board, das die Intel-Familie des 14nm Stratix 10 FPGA unterstützt. Dieses Board hat die größte Dichte in Bezug auf die 2800 KLE Stratix 10 zur Verarbeitung intensiver und unterschiedlicher Datenalgorithmen mit seiner Mischung aus Speicherfunktionen im DDR4 und QDR2+, eine optische Schnittstellen-Kapazität von 200 Gbit über zwei QSFP28 Cages und verwendet PCIe gen3 x16. Eine Board-to-Board-Schnittstelle von 200 Gbit mit Firefly-Verbindung ist ebenfalls vorhanden. REFLEX CES ist ein von Enyx zertifizierter Board-Partner.

2018 wird das Download-Paket der Intel Stratix 10 Version erhältlich sein und ein Referenzdesign für das REFLEX CES XpressGXS10-FH200G PCIe Board beinhalten.

Über Enyx

Enyx ist ein führender Entwickler und Anbieter von FPGA-basierten, äußerst latenzarmen Technologien und Lösungen. Der Geschäftsbereich Enyx Technology & Design Services bietet Designserviceleistungen und Konnektivitäts-IP-Cores für FPGA und SoC, maßgeschneiderte Smart NICs und Smart Switches. Nähere Informationen unter www.enyx.com

Über REFLEX CES

Die maßgefertigten eingebetteten und komplexen FPGA-basierten Systeme von REFLEX CES vereinfachen die Einführung der richtungweisenden FPGA-Technologie. Die FPGA-Netzwerkplattformen von REFLEX CES bieten mehr Flexibilität und eine unkomplizierte Programmierung, was die Entwicklung schnellerer und leistungsfähigerer Boards ermöglicht und die Technologierisiken und Markteinführungszeit für Kunden minimiert. Nähere Informationen unter www.reflexces.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20171116006051/de/

Enyx Jacqueline Genow, +16465132924 communication@enyx.com oder REFLEX CES Eric PENAIN, +33(0)169870255 epenain@reflexces.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Intel Aktie

  • 51,71 USD
  • -0,05%
19.09.2019, 16:27, Nasdaq

onvista Analyzer zu Intel

Intel auf halten gestuft
kaufen
5
halten
0
verkaufen
6
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 51,70 €.
alle Analysen zu Intel

Zugehörige Derivate auf Intel (5.504)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Intel" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten