Erhebliche wirtschaftliche Einbrüche und Unterschiede: Hält die EU?

DER AKTIONÄR TV

Stefan Schneider, Chefvolkswirt Deutschland der Deutschen Bank im Gespräch mit Antje Erhard: Welche wirtschaftlichen Szenarien sind derzeit am realistischsten? Was prognostiziert die Deutsche Bank an wirtschaftlichem Wachstum bzw. Einbruch? Mit welchen Folgen für Arbeitsmarkt, Inflation, Verschuldung? Welche Wirtschaftsräume haben Chancen, aus der Krise herauszukommen?

Zugehörige Wertpapiere: DE0008469008

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 8,70 EUR
  • +4,70%
05.06.2020, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 12.847,68 Pkt.+3,35%

onvista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf untergewichten gestuft
kaufen
0
halten
40
verkaufen
27
59% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 8,58 €.
alle Analysen zu Deutsche Bank
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (18.508)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten