Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EU-Exportüberschuss mit USA steigt im ersten Halbjahr

Reuters

Brüssel/Berlin (Reuters) - Der von US-Präsident Donald Trump vielfach kritisierte Exportüberschuss der EU-Länder im Handel mit den USA hat sich im ersten Halbjahr vergrößert.

EU-Exportüberschuss mit USA steigt im ersten Halbjahr

Die Ausfuhr von Waren in die Vereinigten Staaten übertraf die Einfuhren von dort um fast 75 Milliarden Euro, wie das Statistikamt Eurostat am Freitag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum betrug der Überschuss lediglich 67 Milliarden Euro.

Trump hat das Defizit seines Landes im Warenhandel mit der EU immer wieder angeprangert. Er hat deshalb wiederholt mit Strafzöllen auf europäische Autos gedroht. Davon wären vor allem deutsche Anbieter wie Volkswagen, BMW und Daimler betroffen.

Während die EU-Exporte in die weltgrößte Volkswirtschaft in den ersten sechs Monaten um 10,9 Prozent auf 219,4 Milliarden Euro zulegte, stiegen die Importe von dort in die Europäische Union um 10,6 Prozent auf 144,7 Milliarden Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.124,00 Pkt.
  • +0,79%
19.08.2019, 11:39, Deutsche Bank Indikation

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (36.018)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten