Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EU-Finanzminister schlagen in Brief an Mnuchin Alarm wegen Steuern

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Finanzminister der fünf größten EU-Länder haben in einem Brief an ihren US-Kollegen Steven Mnuchin Alarm geschlagen wegen der US-Steuerpläne.

In dem Reuters am Montag vorliegenden Schreiben heißt es: "Wir möchten ihre Aufmerksamkeit auf einige Elemente in den diskutierten Vorschlägen richten, die aus europäischer Sicht für erhebliche Besorgnis sorgen." In den US-Vorschlägen seien einige eher unkonventionelle Regelungen enthalten, "die mit den US-Doppelbesteuerungsabkommen kollidieren und womöglich Risiken einer größeren verzerrenden Wirkung im internationalen Handel mit sich bringen könnten". Die europäische Minister erinnern ihren Kollegen daran, dass die USA bei ihren Plänen internationale Verpflichtungen zu beachten hätten.

Die Bedenken der Europäer richten sich gegen die sogenannte Excise-Tax, ein diskutiertes Präferenzregime für Einkünfte aus immateriellen Werten mit Auslandsbezug sowie der Vorschlag für ein "Base Erosion and Anti-Abuse Law" (BEAT).

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.115,65 Pkt.
  • +1,25%
17.01.2018, 23:19, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (25.546)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten