EUR/NOK: Bullen sammeln eifrig Kräfte

Boerse-Daily.de

In der letzten charttechnischen Besprechung vom 11. Juni 2020: „EUR/NOK: Gegenbewegung gestartet“ wurde auf ein Ende des Ausverkaufs bei EUR/NOK seit Mitte März hingewiesen, die breite Unterstützung zwischen 10,50 und 10,63 NOK konnte tatsächlich zu einem Trendwechsel führen und pushte das Paar in einem ersten Schritt an die runde Kursmarke von 11,00 NOK aufwärts. Dort stellte sich eine zwischengeschaltete Korrektur mit einem Wochentief bei 10,6816 NOK ein. Sollte dies das vorläufig letzte Tief gewesen sein, könnte schon bald die finale und letzte Kaufwelle gestartet werden und die übergeordnete Erholung seit Anfang dieses Monats komplettieren. Die gut einwöchige Abgabeserie in diesem Paar kann ebenso als bullische Flagge interpretiert werden. Vorsichtiger sollten Investoren jedoch um 10:00 Uhr vorgehen, zu diesem Zeitpunkt erteilt die norwegische Zentralbank Auskunft über ihre weitere Zinspolitik!

Welle drei im Anmarsch

Solange die aktuellen Wochentiefs bei 10,6816 NOK nicht unterschritten werden, stehen die Chancen auf eine baldige Fortsetzung der Erholungsbewegung bestehend seit Anfang Juni in den Bereich von 11,0518 NOK und darüber an 11,20 NOK besonders gut. Nur hierdurch dürfte eine dreiwellige Aufwärtsbewegung erfolgreich abgeschlossen werden und das Chartbild harmonisch komplettieren. Als Anlageinstrument kann weiterhin auf das bekannte Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC6MY3 zurückgegriffen werden, bestehende Long-Positionen können nun mit einer dezenten Stoppanhebung auf knapp 10,60 NOK enger abgesichert werden. Gleiches Niveau kann für frische Positionen angesetzt werden. Ein Kursrutsch unter diese Marke birgt allerdings direkte Rückfallrisiken zurück an die Junitiefs von 10,4318 NOK. Sollte dieses Niveau für keine nachhaltige Stabilisierung sorgen können, müssten weitere Verluste in Richtung 10,20 NOK einkalkuliert werden.

EUR/NOK (Tageschart in NOK) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 10,7795 // 10,8357 // 10,9350 // 11,0518
Unterstützungen: 10,6816 // 10,5210 // 10,4318 // 10,2998

Fazit

Über ein direktes Long-Investment in das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC6MY3 können Investoren auf einen Kursanstieg das Währungspaar EUR/NOK an 11,20 NOK setzen. Die mögliche Rendite-Chance beliefe sich bei vollständiger Strategieumsetzung auf 88 Prozent. Das Ziel im Schein wurde bei 9,68 Euro errechnet. Eine Verlustbegrenzung angesetzt unterhalb der Marke von 10,60 NOK erfordert dagegen einen Ausstiegskurs bei 4,08 Euro im vorgestellten Zertifikat.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC6MY3 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 5,11 - 5,17 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 10,1773 NOK Basiswert: EUR/NOK
KO-Schwelle: 10,1773 NOK akt. Kurs Basiswert: 10,7105 NOK
Laufzeit: Open end Kursziel: 9,68 Euro
Hebel: 19,4 Kurschance: + 88 Prozent
Quelle: Morgan Stanley

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Kurs zu Euro - Norwegische Krone Devisen

  • 10,65 NOK
  • 0,00%
05.07.2020, 06:59, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

OSLO OBX 398,89 NOK-0,91%

Zugehörige Derivate auf Euro - Norwegi... (1.179)

Derivate-Wissen

Wissen Sie, auf welches Währungspaar die meisten Produkte (Derivate) existieren?

Die Emittenten bieten im Schnitt ca. 13.000 Derivate auf den Wechselkurs Euro/Dollar am Markt an.

Erfahren Sie mehr