EUR/TRY: Lira festigt sich weiter

Boerse-Daily.de

Am Donnerstag hat die türkische Notenbank den Leitzins wie erwartet gesenkt, um ganze 0,75 Prozentpunkte ging es auf jetzt 11,25 Prozent runter. Eine rückläufige Inflation und eine Erholung der Lira waren die Hintergründe, aber auch Staatspräsident Erdoğan drängte die Zentralbank vermutlich in diese Richtung. Obwohl das Staatsoberhaupt mit Ökonomen verschiedener Meinung ist, stützt diese Entscheidung die türkische Lira im Vergleich zum Euro - zumindest kurzfristig. Ein Blick auf den Kursverlauf seit August letzten Jahres offenbart nämlich weiterhin einen intakten Aufwärtstrend im Währungspaar, der bei 6,6981 TRY seinen vorläufigen Höhepunkt erreichte. Aktuell läuft von der oberen Trendkanalbegrenzung eine entgegengesetzte Kursbewegung, diese trifft aber schon sehr bald auf wichtige Unterstützungen, wodurch der Euro wieder an Wert zulegen könnte. Von einer nachhaltigen Stabilisierung scheint dieses Währungspaar noch weit entfernt zu sein, angesichts des eindeutigen Kursverlaufs.

Ökonomen warnen

Nach technischen Maßstäben war die kurzfristige Erholungsbewegung der letzten Tage nur als Zwischenschritt in dem bestehenden, aber untergeordneten Abwärtstrend zu interpretieren, eine baldige Fortsetzung und somit stärkere Lira sollte erwartet werden. Weiterhin stellt das Niveau um 6,4465 TRY die vorläufige Zielzone beim Währungspaar EUR/TRY dar. Dabei könnte es sogar noch ein Stück weiter abwärts gehen, der 200-Tage-Durchschnitt um 6,3974 TRY sollte von nun an einer engmaschigen Beobachtung unterliegen und vielleicht sogar einen baldigen Test unterzogen werden. Für das fortgesetzte Short-Szenario können Investoren beispielsweise auf das Mini Future Short Zertifikat WKN VE50QH ausgestattet mit einem Hebel von 138 zurückgreifen. Sollte hingegen das Niveau von 6,60 TRY zurückerobert werden, bestünde eine realistische Chance auf einen Rückläufer an die aktuellen Jahreshochs von 6,6981 TRY. Bei einer fortgesetzten Entwertungsspirale der türkischen Lira könnte sogar ein Kursschub an 6,80 TRY erfolgen, womit das Paar erneut an seine obere Trendbegrenzung stoßen würde. Kurzfristig scheint dies jedoch kein Thema zu sein.

EUR/TRY (Tageschart in TRY) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 6,5431 // 6,5772 // 6,6000 // 6,6211
Unterstützungen: 6,5205 // 6,5064 // 6,4806 // 6,4465

Fazit

Die Annahme einer einsetzenden Korrektur zu Beginn dieses Jahres wurde schon deutlich früher erläutert und brachte erste Ergebnisse hervor. Die Erholungsbewegung der letzten Tage dürfte nur als bärische Flagge in Erscheinung treten, weitere Abgaben in Richtung 6,4465 und darunter an den 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 6,3974 TRY (steigend) sollten erwartet werden. Über ein Investment in das Mini Future Short Zertifikat WKN VE50QH können Investoren an einer weiteren Lira-Aufwertung partizipieren und insgesamt eine Rendite von bis zu 40 Prozent erzielen. Der vorgestellte Schein dürfte sich dann im Bereich von 6,64 Euro aufhalten. Als Verlustbegrenzung können nun die letzten Verlaufshochs um 6,5780 TRY angesetzt werden, dies macht einen Stoppkurs im Schein von 3,87 Euro aus. Besonders hervorzuheben bleibt der kurze Anlagehorizont, eine engmaschige Beobachtung dieses Paares sollte daher nicht ausbleiben!

Strategie für fallende Kurse
WKN: VE50QH Typ: Mini-Future Short
akt. Kurs: 4,62 - 4,88 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 6,8307 TRY Basiswert: EUR/TRY
KO-Schwelle: 6,5901 TRY akt. Kurs Basiswert: 6,5223 TRY
Laufzeit: Open end Kursziel: 6,64 Euro
Hebel: 137,9 Kurschance: + 40 Prozent
Quelle: Vontobel

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Vontobel Aktie

  • 69,40 CHF
  • -4,60%
24.02.2020, 17:31, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu Vontobel

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf Vontobel (2)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten